Global Citizen ist eine Gemeinschaft, die aus engagierten Menschen wie dir besteht.

People who want to learn about and take action on the world’s biggest challenges. Extreme poverty ends with you.

Cleveland Cavaliers forward LeBron James warms up before an NBA basketball game against the Washington Wizards, Friday, Nov. 3, 2017, in Washington. (AP Photo/Nick Wass)
Bildung

LeBron James hat seine Wurzeln nicht vergessen & eröffnet Schule für Kinder mit Lernschwierigkeiten

Für viele Einwohner Ohios (USA) ist nicht die NBA-Meisterschaftstrophäe der Cleveland Cavaliers das Beste, das Basketballstar LeBron James je für seine Heimatstadt getan hat.

Nein - es ist der persönliche Einsatz, den er für Schulkinder in seiner Gemeinde in Akron leistet.

Denn Dank LeBron konnte die Gemeinde Anfang Dezember einen großen Erfolg feiern: der Leiter der ‘Akron Public School’ kündigte an, dass die erste "I Promise School"-Schule, die von der ‘LeBron James Family Foundation’ finanziert wird, offiziell für den Bezirk genehmigt wurde. Die Schule wird etwa 2,5 Millionen Dollar kosten.

Und es ist nicht irgendeine Schule: Die gesamte Einrichtung soll speziell darauf ausgerichtet werden, vor allem solchen Kindern zu helfen, die Schwierigkeiten haben, mit ihren Altersgruppen mitzuhalten, so das Akron Beacon Journal.

Mehr lesen: Bill Gates spendet mal eben 4.600.000.000 US-Dollar

So wird die 'I Promise School' beispielsweise etwas längere Schultage und gleichmäßigere Pausen haben. Auch die Sommerferien werden etwas kürzer ausfallen, um den Schülern generell mehr Zeit einzuräumen, sich mit dem Schulstoff zu beschäftigen.

Außerdem gibt es jeden Tag eine besondere Schulstunde: die sogenannte ‘Illumination Period’. Die Stunde soll ausschließlich dafür ein, sich als Gruppe zu beschäftigen, soziale Fähigkeiten zu stärken und Zeit für bereichernde Aktivitäten einzuräumen. Vor Ort gibt es außerdem ein Familienzentrum, das einen Lehrplan anbietet, der speziell auf traumatisierte Kinder abgestimmt ist.

Das 'I Promise Network', das von LeBron finanziert wird, hat in der Vergangenheit bereits rund 1.100 Kindern in der Region mit Dingen wie Nachhilfeunterricht und Mentoring nach der Schule unterstützt.

Eine ganze Schule zu errichten ist jedoch auf für LeBron neu und ein aufregender Schritt:

„Dass ich in der Lage bin, eine Schule zu eröffnen und meiner Stadt und so vielen Kinder etwas zurückzugeben, wow! Ich war früher einer von ihnen. Ich bin durch diese Straßen gelaufen und dachte mir, 'Ich werde es nie schaffen, hier weg zu kommen.' Ich habe jeden Tag nur darüber nachgedacht. Ich hatte Träume  - und ich hatte Menschen, die mich unterstützten, so dass meine Träume zu dem wurden, der ich heute bin", so LeBron gegenüber dem Cleveland Plain Dealer.

Mehr lesen: Flugbegleiterin rettet Mädchen vor Menschenhändler durch Notiz auf Toilette

LeBron startete sein Stiftungs-Projekt bereits im Jahr 2011, um etwas gegen die hohe Quote der Schulabbrecher und die Leistungslücken in Akron zu tun.

Anfang des Jahres machte er den Kids aus seinem Programm eine Riesen-Überraschung, in denen er ihnen einen Brief schrieb: "Hey Leute, wie geht es all meinen 'I PROMISE' All-Stars? Ich bin so stolz auf euch - ihr, die nach einem schlechten Testergebnis aufsteht, hart arbeitet, um sich im nächsten Test zu verbessern. So sind wir halt, richtig? Ich liebe es, mitten in einem Spiel auf meine Handgelenke zu schauen und die Inschrift 'I PROMISE' zu lesen. Es erinnert mich an euch und daran, wie hart ihr arbeitet."

Mehr lesen: Rihanna hat's wieder getan: dieses Mal, um Menschen in Puerto Rico zu helfen

Der Bezirk Akron hat bereits 120 Drittklässler ermittelt, die auf die ‘I Promise School’ wechseln werden. Ihnen werden im nächsten Jahr Schüler der zweiten Klasse folgen - sie werden in ein paar Jahren die ersten Absolventen der 'I Promise School' werden. Die Schule zielt darauf ab, langfristig alle Klassenstufen anbieten zu können.

„Ich möchte LeBron dafür danken, dass er die Messlatte hoch angesetzt hat", sagte Schulleiter Bruce Alexander gegenüber der lokalen Zeitung.

Es scheint, LeBron arbeitet hart daran, seiner Heimatstadt Akron neben dem Meisterschaftstitel im Basketball ein weiteres, langfristigeres Vermächtnis zu hinterlassen.

Auch Global Citizen macht sich mit seinen Kampagnen dafür stark, Kindern weltweit den Zugang zu qualitativ hochwertiger Bildung zu ermöglichen. Du kannst dich uns anschließen und für weltweite Bildungschancen kämpfen, indem du hier aktiv wirst.