Global Citizen ist eine Gemeinschaft, die aus engagierten Menschen wie dir besteht.

Menschen, die mehr über die wichtigsten Angelegenheiten dieser Welt erfahren und aktiv werden wollen. Dein Einsatz kann extremer Armut ein Ende setzen.

Citizenship

The Chainsmokers kämpfen gemeinsam mit ihren Fans für eine bessere Welt

Da hat eine Gruppe von Schülern der Huntley High School in Chicago nicht schlecht gestaunt, als keine Geringeren als The Chainsmokers überraschend auf ihrem Abschlussball letzten Monat auftraten.

Wie es dazu kam? Einer der Schüler hat bei den Grammy Award Gewinner einfach mal nachgefragt, ob sie nicht vor ihrer Show in der nahe gelegenen Stadt Rosemont auf dem Abschlussball der Schule auftreten wollen, sagte der Schulleiter Scott Row gegenüber dem Nachrichtensender Chicago 5 News.

Nach dem Auftritt twitterte das Duo: „Gerade 'nen Abschlussball in Chicago gecrasht. War direkt neben unserer Arena, also warum nicht :).“ Dann fügten sie hinzu „Euer Abschlussball könnte der nächste sein.

Das war aber nicht das erste Mal, dass sich The Chainsmokers völlig uneigennützig für andere einsetzten.

Mehr Lesen: Ellie Goulding: Gemeinsam gegen extreme Armut auf der Welt

2015, zwei Jahre, nachdem das Duo mit der Single “Selfie” ihren Durchbruch feierten, tat sich das Duo mit Cadence & Cause, einer digitalen Plattform, die Musiker mit Fans und Hilfsorganisationen verbindet, zusammen. Das Motto der Plattform: „Die Welt verändern, einen Beat nach dem anderen.“

Auf der Plattform konnten die Fans zwei signierte Beats by Dr Dre Kopfhörer gewinnen, in dem sie kleinere Geldbeträge spendeten. Das Geld wurde später für Bildungsprojekte für Kinder in Entwicklungsländern eingesetzt.

„Jedes Kind sollte die Möglichkeit einer Schulbildung haben”, sagen sie. „[Denn] letztendlich lernen die Kinder, die zur Schule gehen können, nicht nur Fakten aus einem Buch, sondern lernen sich auch selbst kennen. Sie finden heraus, wo ihre Vorlieben liegen und und was ihr Ziel im Leben sein sollte. Bildung eröffnet einem Möglichkeiten. Oder, um es anders auszudrücken: Bildung ist der Weg zu einem besseren Selbst.“

Letztes Jahr im August wurde der Bundesstaat Louisiana von katastrophalen Überschwemmungen heimgesucht - 60.000 Wohnungen und Häuser wurden zerstört. The Chainsmokers tat sich deshalb mit der sozialen Plattform Propeller zusammen. Zusammen mit der Plattform hat das Duo Menschen dazu aufgerufen, zu spenden, damit tausenden von Menschen in Louisianna Kleidung, Lebensmittel und ein Dach über dem Kopf zur Verfügung gestellt werden konnte.

Mehr Lesen: Coldplay bringt nicht nur Musik mit zum Festival nach Hamburg

Kurz danach arbeiteten sie mit der Organisation ‘F Cancer’ zusammen und unterstützten Krebsforschungsprogramme und andere Vorbeugungsmaßnahmen.

„Sie machen fantastische Arbeit“, sagen die Chainsmokers über F Cancer. Sie haben ihre Fans dazu ermuntert, auch an die Organisation zu spenden. Unter all den Spendern verlosten sie ein Wochenende mit ihnen in Las Vegas.

The Chainsmokers wissen aber auch, was ihre Fans gerade so machen. Ende letzten Jahres zum Beispiel bat Jessye McGarry auf dem Online-Geldtransfer-Service ‘Venmo’ The Chainsmokers um Geld, um sich zwei ihrer Songs auf iTunes runterladen zu können. Nachdem andere Fans von der Aktion hörten, schickten sie dem Duo immer mehr Geldbeträge und baten sie um die kuriosesten Dinge (ein Auftritt der beiden beim eigenen Geburtstag war da noch das Harmloseste).

Die beiden haben daraufhin öffentlich bekannt gegeben, dass sie all das Geld, das auf ihrem Konto eingeht, spenden werden. Aber nicht nur das: sie verdoppelten sogar den Betrag, der bei ihnen landete. Am Ende spendeten sie 2.000 US-Dollar an die ‘Pets for Vets Foundation’, eine Organisation, die Hunde aus dem Tierheim an Kriegsveteranen abgibt, damit diese ihnen über psychische Wunden und Traumata hinweghelfen.

Dieses Jahr wurde ihr Riesenhit ‘Don’t let me down’ von der früheren The Civial Wars Sängerin Joy Williams für eine Werbung gecovert - die Werbung will darauf aufmerksam machen, dass es wichtig ist, in seiner Gemeinde zu helfen.

„Wir lieben dieses Cover und die Botschaft dieser Werbung!!!“, twitterten sie als Antwort auf die Werbung. „Also los, geht raus und tut was für eure Gemeinde”, fügten sie hinzu.

Was The Chainsmokers als nächstes vorhaben? Als nächstes sind sie Teil des Lineups auf dem Global Citizen Festival, das am 6. Juli in Hamburg stattfinden wird. Zusammen mit Herbert Grönemeyer, Coldplay, Ellie Goulding und anderen werden sie gemeinsam am Vorabend des G20-Gipfels auf der Bühne stehen und Staats- und Regierungschefs an ihre Pflicht erinnern, dass sie den Ärmsten der Armen auf Welt helfen müssen und die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele einhalten müssen.

Global Citizen freut sich, dass wir The Chainsmokers dieses Jahr auf der Bühne begrüßen dürfen und uns gemeinsam dafür einsetzen, extreme Armut auf der Welt bis 2030 zu beenden.

Ähnliche Geschichten 28. Februar 2017 Deshalb findet das Global Citizen Festival dieses Jahr in Hamburg statt 28. Februar 2017 Das Global Citizen Festival kommt nach Hamburg! Und ihr könnt live dabei sein