Global Citizen ist eine Gemeinschaft, die aus engagierten Menschen wie dir besteht.

Menschen, die etwas über die größten Herausforderungen der Welt lernen und aktiv werden wollen. Leiste deinen Beitrag, um extreme Armut zu beenden.

AdvocacyGesundheit

Coldplay hat Schweden per Tweet aufgefordert, allen Menschen gerechten Zugang zu COVID-19-Behandlungsmethoden zuzusichern

Warum das wichtig ist
COVID-19 trifft uns alle – aber nicht alle Menschen gleich stark. Menschen in Armut, People of Color und benachteiligte Bevölkerungsgruppen sind überproportional von dieser Pandemie betroffen. Du kannst dabei helfen, dass sich alle Menschen, überall vor COVID-19 schützen können. Schließ dich Coldplay und Global Citizen im Rahmen der Global Goal: Unite for Our Future-Kampagne an und fordere Entscheidungsträger*innen weltweit dazu auf, gerechten Zugang zu COVID-Tests, -Behandlungsmethoden und -Impfstoffen für alle Menschen sicherzustellen.

Die vier Mitglieder der Band Coldplay sind nicht nur für ihre Musik, sondern auch für ihren Einsatz für den guten Zweck weltbekannt. Vergangene Woche machten sie sich erneut für eine gerechtere Welt stark: Diesmal galt ihr Aufruf dem Schwedischen Premierminister Stefan Löfven. Auf Twitter forderten sie ihn dazu auf, sicherzustellen, dass die Ärmsten der Welt bei der Bewältigung der COVID-19-Pandemie nicht auf der Strecke bleiben.

Damit schließt sich Coldplay den Aktionen von Künstler*innen wie Justin Bieber, Miley Cyrus und Shakira an, die ebenfalls im Rahmen der Global Goal: Unite for Our Future- Kampagne ihre Stimme für eine gesunde und gerechte Welt nutzen. Initiiert von Global Citizen und der Europäischen Kommission zielt die Kampagne darauf ab, die überproportionalen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf ohnehin benachteiligte Gemeinden abzumildern. Gemeinsam mit Künstler*innen und Global Citizen aus der ganzen Welt setzt sie sich dafür ein, dass jeder Mensch Zugang zu Tests, Behandlungsmethoden und Impfstoffen erhält, um sich angemessen vor COVID-19 schützen zu können.

“Schweden ist eines der großzügigsten Länder weltweit in Sachen humanitäre Hilfe”, so Coldplay in ihrem Tweet vergangenen Dienstag. “Wir hoffen, dass Sie sich uns und Global Citizen und [Ursula] von der Leyen am 27. Juni anschließen, um COVID-19-Tests, -Behandlungsmethoden und Impfstoffe für alle zu unterstützen.”

In ihrem Tweet beziehen sich die vier Bandmitglieder auf das bevorstehende virtuelle Gipfeltreffen der Global Goal: Unite for Our Future-Kampagne diesen Samstag. Global Citizen und die Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen rufen bei der Konferenz Entscheidungsträger*innen weltweit zu finanziellen Zusagen im Einsatz gegen COVID-19 auf.

Als eines der wohlhabendsten Länder weltweit ist vor allem Schwedens Einsatz für die Überwindung der Pandemie entscheidend. Denn solange auch nur ein Mensch auf dieser Welt infiziert ist, ist niemand vor dem Virus sicher. Deshalb braucht diese Pandemie eine globale Antwort. Schwedens Beitrag ist daher extrem wichtig, damit künftige Schutz- und Behandlungsmethoden gegen COVID-19 auch alle Menschen, überall, erreichen.

Ebenso wichtig im Kampf gegen die Pandemie sind die Organisationen, die sich für die Bereitstellung und gerechte Verteilung dieser Maßnahmen einsetzen. Dazu gehören etwa der Globale Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria, die Impfallianz Gavi, die Foundation for Innovative New Diagnostics (FIND) und viele mehr. Damit sie ihre lebensrettende Arbeit fortsetzen und ausbauen können, werden sie im Rahmen der Global Goal: Unite for Our Future-Kampagne unterstützt.

Ähnliche Geschichten

Die Reaktion des schwedischen Premierministers Löfven ließ nicht lange auf sich warten: In seinem Tweet an Coldplay bestätigt er die Unterstützung Schwedens für das kommende Gipfeltreffen und die Global Goal: Unite for Our Future- Kampagne. Wir dürfen also auf den 27. Juni gespannt sein. Bis dahin kannst du hier deine Stimme nutzen, um Entscheidungsträger*innen weltweit an ihre Verantwortung zu erinnern.