Global Citizen ist eine Gemeinschaft, die aus engagierten Menschen wie dir besteht.

People who want to learn about and take action on the world’s biggest challenges. Extreme poverty ends with you.

Frauenrechte

TripAdvisor kennzeichnet jetzt Hotels, in denen sexuelle Übergriffe gemeldet wurden

By Sebastien Malo

NEW YORK, 9. November (Thomson Reuters Foundation)
Frauenverbände und Aktivisten begrüße die Einführung eines neues Warnsystem auf dem Online-Reiseportal 'TripAdvisor Inc', das anzeigt, in welchen Hotels sexuelle Übergriffe gemeldet worden sind.

Die weltweit bekannte Buchungswebsite, die laut eigenen Angaben jeden Monat mehrere Hundert Millionen Online-Besucher zählt, sagte, dass sie die Hotelsicherheit anhand von Berichterstattungen aus Nachrichten als auch Nutzerbeiträgen messen will.

Hotels, in denen es Zwischenfälle gegeben hat, werden somit als solche auf der Online-Hotelliste gekennzeichnet, erklärte das in Needham, Massachusetts ansässige Unternehmen.

Jetzt aktiv werden: Fordere Politiker auf, sich endlich mehr im Kampf gegen sexuelle Gewalt einzusetzen

Das Warnsystem, das am 8. November dieses Jahres startete, hat bisher drei Hotels (alles Strandresorts in Mexiko) gekennzeichnet. TripAdvisor verfügt über eine Liste von 1,9 Millionen Hotels weltweit sowie anderweitige Unterkünfte in 49 Ländern.

„Alles, was der Öffentlichkeit ehrliche Informationen bietet, ist immer eine sehr gute Sache", äußerte sich Ebony Tucker von der Nationalen Allianz zur Beendigung sexueller Gewalt gegenüber der Thomson Reuters Foundation.

Ein Drittel aller Frauen weltweit erfahren mindestens einmal in ihrem Leben Gewalt - in einigen Ländern ist diese Zahl laut der Vereinten Nationen sogar doppelt so hoch.

Mehr lesen: Neuartiger 'Penis-Sitz' lässt Männer in Mexiko sexuelle Belästigung spüren

Das neue Feature des Reiseportals kommt zu einer Zeit, in der das Bewusstsein für sexuelle Belästigung hoch ist - unter anderem auch durch die Veröffentlichung zahlreicher bekannter Persönlichkeiten, die der sexuellen Belästigung beschuldigt werden.

Ein Sprecher von TripAdvisor sagte, dass man in den nächsten Wochen mit weiteren markierten Hotels rechnen kann, da das Unternehmen weitere Beurteilungen von Nutzern sorgfältig auswertet.

Allerdings räumte das Unternehmen auch ein, dass es die Bewertungen nicht gegenprüft. Die könnte ein Problem für Hotels darstellen, so Suzanne Markham Bagnera, Assistenzprofessorin an der School of Hospitality Administration der Boston University. „Ohne jeglichen Verifizierungsprozess kann es massiven Einfluss auf den Ruf eines Unternehmens nehmen", erklärt sie.

Laut TripAdvisor bleibt eine solche ‘Hotel-Markierung’ für bis zu drei Monate auf der TripAdvisor-Website online und kann danach entweder erneuert oder aber entfernt werden - je nachdem wie TripAdvisor entscheidet.

Mehr lesen: Pakistan gründet weibliche Taxiflotte, um Frauen vor Übergriffen zu schützen

Das Warnsystem kann als Zeichen für eine im Gastgewerbe zunehmende Erkenntnis gewertet werden, Gäste, allen voran Frauen, vor sexuellen Übergriffen und Belästigungen zu schützen, erklärte Maya Raghu, Sprecherin für das National Women’s Law Center in Washington.

„Es gibt verschiedene Trends, die gerade jetzt passieren, die eventuell die Reisebranche und das Gastgewerbe dazu zwingen, sich mit diesem Problem zu befassen", erläutert sie in einem Interview. „Ich bin froh, dass TripAdvisor dieses Thema ernst nimmt."

Erst Anfang November geriet TripAdvisor unter starke Kritik, nachdem USA Today berichtete, dass das Portal wiederholt Beiträge von einer Benutzerin gelöscht hatte, die berichtete, dass sie von einem Sicherheitsmann in einem Resort in Mexiko vergewaltigt wurde.

TripAdvisor entschuldigte sich bei der Frau in einer öffentlichen Erklärung.

(Bericht von Sebastien Malo @sebastienmalo, Redaktion: Ellen Wulfhorst. Aus dem Englischen übersetzt von Global Citizen. Die Thomson Reuters Foundation berichtet unter anderem über Themen der Humanitären Hilfe, Frauenrechte, Menschenhandel, dem Klimawandel etc. Mehr Infos unter http://news.trust.org)