Global Citizen ist eine Gemeinschaft, die aus engagierten Menschen wie dir besteht.

Menschen, die mehr über die wichtigsten Angelegenheiten dieser Welt erfahren und aktiv werden wollen. Dein Einsatz kann extremer Armut ein Ende setzen.

Citizenship

Dank Chris Martin bekam dieser Fan die Überraschung seines Lebens

Ken Valiant Santiago, ein junger Medizinstudent an der 'University of the Philippines', kann man guten Gewissens zur Gruppe der größten Coldplay-Fans auf diesem Planeten zählen. Mit Begeisterung hat er daher dem diesjährigen Konzert in der Hauptstadt Manila entgegengefiebert. 

Im Frühjahr dieses Jahres ereilte ihn dann allerdings eine ganz andere Nachricht: Ken erkrankte an Krebs und liegt seitdem im Krankenhaus. 

Seine Familie und Freunde wollten daher, dass Ken eine ganz besondere Überraschung bekommt. Sie versuchten kurzerhand, mit Coldplay Kontakt aufzunehmen. 

Kens älterer Bruder Kheil Vin Santiago postete eine Nachricht auf Facebook„Ich schicke euch diesen offenen Brief, um zu fragen, ob ihr meinem Bruder nicht ein kurzes ‘Hallo’ oder eine kurze Nachricht schicken könntet, damit er sich wieder besser fühlt“.

Mehr Lesen: Coldplay bringt nicht nur Musik mit zum Festival nach Hamburg

Und siehe da - die Nachricht erreichte tatsächlich Coldplays Frontmann Chris Martin - und der Sänger, der seit 2015 Schirmherr der Global Citizen Festivals ist, ließ sich nicht lange bitten. Ganz im Gegenteil.

Chris Martin schickte nicht nur ein ‘Hallo’ an Ken, sondern nahm sich wenige Stunden vor seinem Konzert in Manila die Zeit, seinen Fan persönlich im Krankenhaus zu besuchen. 

Chris Martin und Ken konnten zwar nur ein paar Worte miteinander wechseln - mehr ließ Kens Krankheit einfach nicht zu - aber der Moment, den die beiden miteinander teilten, wird für Ken, wie er später selbst sagte, unvergesslich bleiben. „Ich kann dir gar nicht genug danken“, schrieb Ken auf ein Whiteboard, das er benutzt, um sich mit seinen Mitmenschen zu verständigen.

Mehr Lesen: Ehemann von Amal Clooney überrascht 87-jährigen Fan im Seniorenheim

Ken nutzte zudem die Gunst der Stunde und bat Chris Martin kurzerhand darum, auf dem Konzert in Manila doch den Song “Ink” zu spielen, denn das ist Kens Lieblingssong auf dem neuen Coldplay Album. Gesagt, getan - auf Kens Bitte hin griff Martin zu seinem Smartphone und schrieb seine Bandkollegen, sie sollten doch am besten schon mal anfangen, den Song einzuüben. 

Für Coldplay ging es nach dem Aufenthalt in Manila im Rahmen ihrer “Head Full of Dreams”-Tour gleich weiter nach Bangkok, Seoul und Japan - bei mindestens einem Fan haben sie allerdings den größten Eindruck auf den Philippinen hinterlassen.