Global Citizen ist eine Gemeinschaft, die aus engagierten Menschen wie dir besteht.

Menschen, die etwas über die größten Herausforderungen der Welt lernen und aktiv werden wollen. Leiste deinen Beitrag, um extreme Armut zu beenden.

In this screengrab, Lady Gaga performs during "One World: Together At Home" presented by Global Citizen on April, 18, 2020.
Getty Images for Global Citizen
Gesundheit

5 Highlights von One World: Together At Home

Warum das wichtig ist:
Um das Coronavirus weltweit einzudämmen, zählt der Einsatz jedes Einzelnen. One World: Together At Home hat uns gezeigt, was möglich ist, wenn Menschen weltweit zusammenkommen. Werde hier Teil der Together At Home-Kampagne und setze dich für Gesundheit weltweit ein.

Bei One World: Together At Home kamen politische Entscheidungsträger*innen, Gesundheitsexpert*innen, Künstler*innen, bekannte Persönlichkeiten und Global Citizens aus der ganzen Welt für eine Mission zusammen: All jene zu unterstützen, die derzeit an vorderster Front gegen das Coronavirus im Einsatz sind.

Dafür hat Global Citizen in Zusammenarbeit mit Lady Gaga über 70 Musikbeiträge und Performances für das globale TV- und Livestreaming- Event One World: Together At Home zusammengestellt. Alle Beiträge wurden dabei durch das gemeinsame Ziel vereint, den Einsatz der Beschäftigten im Gesundheitswesen weltweit und die Arbeit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu würdigen.

Insgesamt konnte One World: Together At Home127,9 Millionen US-Dollar an Zusagen bereitstellen. Davon gehen 55,5 Millionen US-Dollar an den Solidaritätsfonds der WHO und 72,8 Millionen US-Dollar an lokale und regionale Hilfsorganisationen.

One World: Together At Home fand in zwei Etappen statt. Los ging es mit dem sechsstündigen digitalen Livestreaming-Event mit Auftritten von Künstler*innen wie Adam Lambert, Annie Lennox, Charlie Puth, Common, Hozier, Jennifer Hudson, John Legend, Milky Chance, Sheryl Crow, The Killers und vielen mehr.

Die darauffolgende zweistündige TV-Show wurde von den US-amerikanischen Talkshow-Größen Jimmy Fallon von der The Tonight Show, Jimmy Kimmel von Jimmy Kimmel Live und Stephen Colbert von der The Late Show With Stephen Colbert moderiert. Hier traten Stars wie Andrea Bocelli, Billie Eilish, Cabello, Céline Dion, Chris Martin, Ellen DeGeneres, Elton John, Jennifer Lopez, Lady Gaga, Lang Lang, Lizzo, Paul McCartney, Pharrell Williams, Priyanka Chopra Jonas, Shawn Mendes, Stevie Wonder und Taylor Swift auf. Allein das TV-Special erreichte mehrere hunderte Millionen Menschen aus über 175 Ländern weltweit.

Bei diesem Aufgebot an internationalen Künstler*innen und bekannten Persönlichkeiten reihte sich bei One World: Together At Home ein Highlight an das nächste. Hier kommen einige der zahlreichen inspirierenden, bewegenden und ermutigenden Momente eines unvergesslichen Abends.

1. Musikalisches Highlight: Lady Gaga mit “Smile”

Die Kuratorin des Abends Lady Gaga zauberte uns mit ihrer Interpretation des Charlie Chaplin Klassikers “Smile” ein Lächeln aufs Gesicht. Gleichzeitig bedankte sich sie sich für den Einsatz der Beschäftigten im Gesundheitswesen weltweit und rief zu Zusammenhalt und Solidarität auf.

Alle Musik-Highlights von One World: Together At Home könnt ihr hier erneut erleben.

2. Zusammenhalt für Gesundheit weltweit

One World: Together At Home stand ganz im Zeichen der Arbeit all jener, die derzeit ihre Gesundheit aufs Spiel setzen, um Menschen weltweit gegen das Coronavirus zu schützen.

Der Generaldirektor der WHO, Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus, brachte in seiner Rede seine Dankbarkeit für die weltweite Unterstützung zum Ausdruck: “COVID-19 hat so viel von uns genommen. Aber es birgt auch die Chance, dass wir näher zusammenrücken, Barrieren einreißen, das Beste in einander suchen und finden, unsere Stimmen für globale Gesundheit erheben und dafür sorgen, dass so etwas nie wieder geschieht”, so Tedros.

Tedros-WHO-One-World-Together-At-Home.JPGIn this screengrab, Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus speaks during "One World: Together At Home" presented by Global Citizen on April, 18, 2020.
Image: Getty Images for Global Citizen

Dr. Tedros dankte Lady Gaga, Global Citizen, den Vereinten Nationen und allen Künstler*innen, die durch ihre Auftritte die Welt ein Stück näher zusammengebracht haben.

Ähnliche Geschichten

3. Hoffnung von zwei ehemaligen First Ladies

Michelle Obama und Laura Bush bedankten sich bei One World: Together At Home bei dem medizinischem Fachpersonal, Ersthelfer*innen und allen anderen, die derzeit an vorderster Front gegen das Coronavirus im Einsatz sind. “Wir möchten uns bei den Apotheker*innen, Tierärzt*innen, Polizist*innen, Mitarbeiter*innen von Drogerien und Lebensmittelgeschäften sowie Essens- und Haushaltswarenlieferant*innen bedanken”, sagte Bush. “Ihr seid der der Stoff, aus dem dieses Land gewebt ist, ihr werdet uns durch diese Krise führen.

One-World-Together-At-Home-Laura-Bush-Michelle-Obama-002-Social-Share.jpg(L) In this screengrab, Former First Lady Laura Bush and (R) Former First Lady Michelle Obama speak during "One World: Together At Home" presented by Global Citizen on April, 18, 2020.
Image: Getty Images for Global Citizen

Zudem appellierten die beiden ehemaligen First Ladies an alle Menschen und vor allem an Mitarbeiter*innen im Gesundheitswesen, stark und solidarisch zu bleiben. Michelle Obama fügte hinzu: “Wir werden füreinander da sein und gemeinsam werden wir diese Krise durchstehen.”

Ähnliche Geschichten

4. Solidarität für Geflüchtete und Menschen in Krisenregionen

Neben der Würdigung all jener, die derzeit an vorderster Front gegen COVID-19 im Einsatz sind, lenkte One World: Together At Home den Blick auf die Menschen, die dem Virus derzeit besonders schutzlos ausgeliefert sind.

Kieren Barnes von Mercy Corps kennt die Bedrohung, die das Coronavirus für Geflüchtete darstellt, aus erster Hand. Er leitet die weltweit aktive Organisation für humanitäre Hilfe in Syrien. Der seit neun Jahren anhaltende Bürgerkrieg im Land hat über 13 Millionen Syrer*innen zur Flucht gezwungen. Barnes dankte in seinem Beitrag den Flüchtlingshelfer*innen für ihren unermüdlichen Einsatz und rief zur humanitärer Hilfe für Geflüchtete weltweit auf.

Ähnliche Geschichten

Die Schauspielerin und Aktivistin Priyanka Chopra Jonas schloss sich diesem Aufruf bei One World: Together At Home an. Dabei betonte sie die Gefahr, den das Coronavirus für Menschen in extremer Armut darstellt und setzte ein Zeichen für humanitäre Hilfe weltweit.

Ähnliche Geschichten

5. Zwei ganz besondere Feel-Good-Momente

Neben weltweiten Solidaritätsbekundungen und unvergesslichen musikalischen Beiträgen gab es bei One World: Together At Home auch Momente, die uns einfach nur zum Lachen und Tanzen gebracht haben.

Dafür hat vor allem Moderator Jimmy Kimmel gesorgt. Zusammen mit Gesundheitshelfer*innen aus der ganzen Welt tanzte er den “Safety Dance” und erinnerte uns auf spielerische Weise ans Händewaschen und weitere wichtige Gesundheitsmaßnahmen in Zeiten von Corona. Zudem bescherte er uns damit nicht nur jede Menge gute Laune, sondern auch einen der längsten Ohrwürmer aller Zeiten.

Wie man sich jetzt am besten fit hält, weiß keiner besser als Jack Black. Das hat uns der Schauspieler und Comedian bei One World: Together At Home mit seinem Workout eindeutig bewiesen. Hier kommt das beste Lachmuskeltraining für jeden Tag zum “Nachturnen”.