Häufig gestellte Fragen

FAQs

Wer oder was ist Global Citizen?

Global Citizen ist eine weltweite Bewegung von Menschen, die gemeinsam ihre Stimmen nutzen, um extreme Armut bis 2030 zu beenden. Unser Ziel: Eine gerechte, nachhaltige und gesunde Welt für alle Menschen. Unser Fahrplan: Die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (auch Global Goals genannt) mit einzigartigen Event- und Aktionsformaten zu unterstützen. 

Dafür sammeln wir keine Spenden, sondern setzen auf den Aktivismus und die Unterstützung von Global Citizens rund um die Welt, die mit uns zusammen Entscheidungsträger*innen aus Politik und Wirtschaft zum Handeln auffordern.

Was sind die Global Goals – und warum sind sie so wichtig?

Die Global Goals der Vereinten Nationen (UN) sind 17 Ziele, die bis zum Jahr 2030 weltweit erreicht werden sollen. Sie sind der Fahrplan, um unter anderem extreme Armut zu beenden, Geschlechtergerechtigkeit voranzutreiben, den Klimawandel einzudämmen und gute Gesundheitsversorgung für alle Menschen zugänglich zu machen. Alle 193 Mitgliedstaaten der UN haben beim Beschluss der Globals Goals im Jahr 2015 zugesagt, Maßnahmen zu ergreifen, um diese Ziele zu erreichen. Dennoch zeigen die aktuellen Zahlen, dass wir nicht ausreichend auf Kurs sind und es enorme finanzielle Investitionen braucht, um die Ziele bis 2030 zu erreichen. 

Hier erfährst du mehr über die Global Goals.

Warum sollte ich bei Global Citizen aktiv werden?

Jede*r Einzelne kann mit kleinen Aktionen etwas bewegen und die Welt zum Besseren verändern. Das gilt natürlich umso mehr, wenn wir gemeinsam aktiv werden. 

Jede Stimme zählt – und mehr Stimmen dabei sind, desto lauter werden wir! Jeder noch so kleine Beitrag wie ein Tweet oder eine E-Mail hilft der Sache. 

Deshalb findest du auf unserer Webseite, in unserer App und auf unseren Social Media Kanälen nicht nur Informationen zu den Global Goals und Geschichten zu Themen wie Bildung, Umweltschutz, Gesundheit oder Gleichberechtigung, sondern kannst auch direkt mit uns zu den jeweiligen entwicklungspolitischen Fragen aktiv werden.

Wie genau kann ich bei Global Citizen aktiv werden?

Wir glauben, dass es der erste Schritt ist, informiert zu sein und zu wissen, was in der Welt los ist. Deshalb findest du bei uns spannende und informative Geschichten rund um Themen wie Frauenrechte, Armutsbekämpfung und Gesundheit. 

Danach hast du es selbst in der Hand, mit uns zu den Themen aktiv zu werden, die dir besonders am Herzen liegen: Sei es deine Unterschrift unter einer Petitionen oder das Versenden einer E-Mail oder eines Tweets. Auf verschiedensten Wegen kannst du Politiker*innen, Unternehmen, Regierungen oder andere Entscheidungsträger*innen mit uns zum Handeln auffordern. 

Zum Beispiel: Du kannst du bei uns erst einen Artikel zum Einfluss von Plastikmüll auf der Weltmeere lesen – und dann gleich im Anschluss eine Petition unterschreiben, um Unternehmen aufzufordern, Plastikmüll zu reduzieren. Wenn dich das Thema Gesundheitsversorgung bewegt und dich fragst, warum Kinder in armen Ländern immer noch an vermeidbaren Krankheiten sterben müssen, kannst du zusammen mit anderen Global Citizens die EU-Kommission mit einem Tweet dazu aufrufen Gesundheitssysteme zu stärken. 

Was kann ich bewirken, wenn ich bei Global Citizen aktiv werde?

Jede*r, der/die bei Global Citizens aktiv wird, trägt dazu bei, dass extreme Armut weltweit ein Ende finden kann. Denn gemeinsam können wir echte und handfeste Erfolge erzielen. 

In den vergangenen zehn Jahren haben Stimmen von Global Citizens aus aller Welt, Einfluss auf Politiker und Entscheidungsträger genommen und dazu beigetragen, die Welt zu verändern: Mehr als 25 Millionen Aktionen haben zu Zusagen von Regierungen, Institutionen und Unternehmen in Höhe von über 48 Milliarden US-Dollar geführt, die bis heute das Leben von 880 Millionen Menschen verbessert haben.

Was passiert, nachdem ich aktiv geworden bin?

Nachdem du aktiv geworden bist, arbeitet unser Politik-Team hinter den Kulissen mit Nachdruck daran, dass unsere Forderungen gehört und auch erfüllt werden. Die Reaktionen von politischen und wirtschaftlichen Entscheidungsträger*innen erreichen uns in Verbindung mit den finanziellen Zusagen via Social Media, in einer Videobotschaft oder werden sogar persönlich auf der (virtuellen) Bühne eines Global Citizen Events gemacht. 

Nachdem die Gelder zugesagt wurden, verfolgt unser Team, ob diese auch wirklich ausgezahlt wurden und eingesetzt wurden. Die Gelder gehen nie direkt an oder fließen durch Global Citizen.

In unserer sechsteiligen Doku-Reihe ACTIVATE erfährst du mehr über die Kampagnenarbeit von Global Citizen. 

Wie kommen die Gelder den Menschen zugute, die Hilfe benötigen?

Jede unserer Kampagnen hat ein konkretes Ziel und ist mit politischen Forderungen verknüpft. Dazu gehören zum Beispiel die Finanzierung von bestimmten Projekten oder Organisationen. 

Sobald die Aktionen von Global Citizens erfolgreich waren, bekommen Entscheidungsträger*innen die Chance, ihre Ankündigungen und Zusagen bei einem Global Citizen Event auf unserer (virtuellen) Bühne zu machen. Danach verfolgt unser Team, wann und wie die Gelder ausgezahlt werden. Wenn wir sehen, dass Zusagen von Regierungen oder Unternehmen nicht eingehalten werden, werden wir im Zweifelsfall wieder gemeinsam aktiv – und erinnern die entsprechenden Entscheidungsträger*innen etwa mit einer Twitter-Aktion daran, dass sie noch ein Versprechen einzulösen haben.

Wie wählt Global Citizen Projekte oder Organisationen aus, die unterstützt werden?

Alle finanziellen Zusagen, die wir durch unsere Kampagnen und Events von Regierungen, Unternehmen und Philanthrop*innen erreichen, haben zum Ziel, die Global Goals zu erreichen. Deshalb sollen die Gelder jene Projekte, Organisationen und Fonds unterstützen, die eben diese globalen Nachhaltigkeitsziele verfolgen.

Dabei verfolgen wir keinen Spenden-fokussierten Ansatz, sondern unterstützen – häufig in Zusammenarbeit mit anderen Nichtregierungsorganisationen (NGOs) – etablierte multilaterale Organisationen und Institutionen (wie z.B. UN-Agenturen, die Impfallianz Gavi, den Bildungsfonds Education Cannot Wait). Wir setzen uns dafür ein, dass diese Fonds und Institutionen ausreichend finanziert werden, um ihre Arbeit erfolgreich umzusetzen. Alle diese Organisationen haben ihre eigenen Monitoring-Systeme, um sicherzustellen, dass die Gelder dort ankommen, wo sie benötigt werden und möglichst effizient eingesetzt werden.

Warum macht Global Citizen Festivals und Events?

Das Motto von Global Citizen lautet “Pop meets Policy” – das gilt für unsere Kampagnen, aber vor allem auch für unsere Events und Aktionen.

In den Global Citizen Shows performen nicht nur Popstars wie Lady Gaga, Chris Martin von Coldplay, Shakira und Pharrell Williams – auch Politiker*innen und Entscheidungsträger*innen machen hier ihre finanziellen Zusagen für die Global Goals und kommen den Forderungen nach, die wir zuvor gemeinsam mit euch gestellt haben.

In den Wochen vor dem jeweiligen Global Citizen Event kannst du an unseren Aktionen teilnehmen und hast die Chance auf Tickets, um live dabei zu sein.

Hier findest du eine Übersicht unser bisherigen Festivals und Events.

Warum arbeitet Global Citizen mit internationalen Stars zusammen?

Wir setzen nicht nur auf die Unterstützung von Global Citizens überall auf der Welt, die auf unserer Plattform aktiv werden, sondern haben auch den Support von internationalen Künstler*innen, Moderator*innen und Comedians, die unsere Kampagnen mit Tweets, Videobotschaften, (virtuellen) Konzerten, öffentlichen Reden oder Auftritten bei Global Citizen Events unterstützen. Denn das Motto ist: “Pop meets Policy”

Diese Künstler*innen stehen hinter der Mission von Global Citizen und sorgen mit ihrer Bekanntheit dafür, dass noch mehr Menschen erreichen und unseren Anliegen gehört werden.

Hier erfährst du mehr darüber, wie Chris Martin, Lady Gaga und Rihanna uns bei vergangenen Kampagnen unterstützt haben.

Wer steckt hinter Global Citizen?

Global Citizen ist der Handelsname der Organisation Global Poverty Project. Global Poverty Project ist eine internationale Kampagnenorganisation mit Sitz in den USA, registriert unter der Nummer 501(c)3. Jeglicher Inhalt auf der Global Citizen Seite wird von einem Team aus festangestellten Mitarbeiter*innen und Gastautor*innen erstellt. Zudem finden sich auf unserer Seite Beiträge und Aktionen in Zusammenarbeit mit unseren Partnern. Falls du Interesse hast für uns zu arbeiten, findest du hier unsere aktuellen Stellenangebote.

Du hast weitere Fragen zu Global Citizen? Dann schick uns doch einfach eine E-Mail an kontakt@globalcitizen.org.

Global Citizen Rewards FAQs

Was sind Global Citizen Rewards?

'Global Citizen Tickets' ist die geniale Idee von Kelly Curtis (Managerin von Pearl Jam und Eddie Vedder) in Zusammenarbeit mit dem Global Poverty Project. Im Rahmen dieser Initiative stellen Künstler Tickets zu ihren Shows zur Verfügung, um Global Citizens für ihre Teilnahme an Aktionen zu belohnen.

Wie funktioniert's?

Nachdem du dich bei Global Citizen angemeldet hast, kannst du unter globalcitizen.org/de/ aktiv werden und Punkte sammeln, indem du an Aktionen teilnimmst. Solche Aktionen können z.B. Petitionen sein, die du durch deine Teilnahme unterstützt, oder Twitter-Aktionen in denen du Tweeds verschickst und vieles mehr. Sobald du genug Punkte gesammelt hast kannst du diese einlösen, um an der Ticket-Verlosung teilzunehmen. Die Tickets gelten für ausgewählte Konzerte und andere Events.

Wie weiß ich, ob ich gewonnen habe?

Alle Gewinner erhalten 2 bis 4 Tage nach Teilnahmeschluss eine E-Mail von uns. In dieser E-Mail werden die Gewinner gebeten, die Annahme der Tickets zu bestätigen.

Wie weiß ich, dass ich nicht gewonnen habe?

Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl können weder Mitarbeiter von Global Poverty Projekt noch von Global Citizen die erfolglosen Teilnehmer benachrichtigen. Wir kontaktieren die Gewinner 2 bis 4 Tage nach Teilnahmeschluss der Verlosung per E-Mail. Wenn du also keine E-Mail von uns bekommst (schaue auch in deinen Spam Ordner), hast du leider nicht gewonnen.

Falls ich gewonnen habe, was passiert als nächstes?

Sobald du die Annahme der Tickets bestätigt hast, machen wir uns an die Arbeit und sorgen dafür, dass dein Name auf der Gästeliste der Band / der Veranstaltung an dem angekündigten Datum steht. Etwa eine Woche vor der Veranstaltung erhältst du dann eine Bestätigung, dass du dich am Abend der Veranstaltung an der Abendkasse melden kannst. Wichtig: Bitte bringe deinen Personalausweis mit! In dieser E-Mail findest du zudem eine Kontaktnummer (für den Fall, dass es an dem Tag der Veranstaltung Probleme geben sollte) sowie allgemeine Hinweise und Informationen.

Was wenn ich nicht auf die Gewinner-Email antworte?

Gewinner der Global Citizen Tickets haben 5 Tage (120 Stunden) Zeit, um auf die E-Mail, in welcher der Gewinn mitgeteilt wird, zu antworten. Sollte ein Gewinner nicht innerhalb dieses Zeitraums antworten, so verfällt der Gewinn! Es besteht dann kein Anspruch mehr auf ein Ticket! Sollte dieser Fall eintreten, so kontaktieren wir den Zweitplatzierten, der dann nachrückt und als Gewinner der Tickets zählt. Dieser Vorgang wird solange wiederholt, bis ein Gewinner die Annahme der Tickets bestätigt.

Was mache ich am Tag des Konzerts?

Ganz einfach: pack deinen Personalausweis ein, mach dich rechtzeitig zum Veranstaltungsort auf, melde dich an der Abendkasse und genieß' den Abend! Und vergiss nicht ein Foto von dir auf Facebook, Twitter oder Instagram zu posten und Global Citizen zu taggen (@GlblCtznDE auf Twitter). Und natürlich freuen wir uns auch über einen Tweed von dir an uns @GlblCtznDE!

Kann jeder an der Verlosung teilnehmen?

Wie in unserem Impressum ebenfalls nachzulesen ist, darfst du als unter 18-Jährige/r bei Global Citizen Tickets teilnehmen, solange der Veranstaltungsort / die Veranstaltung unter 18-Jährigen den Zutritt erlaubt. Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Gewinners dafür zu sorgen, sich über etwaige Alters- und Zugangsbeschränkungen des Veranstaltungsortes vorab zu informieren und sich danach zu richten. Wir von Global Citizen haben keinerlei Einfluss auf die Alters- und Zugangsbestimmungen, es gelten immer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstaltungsortes.

Kann ich meine Tickets weitergeben? Oder verkaufen?

Nein. Tickets sind nicht übertragbar. Alle Gewinner müssen sich an der Abendkasse mit einem Fotoausweis / Personalausweis ausweisen können. Der Verkauf der Tickets an Dritte ist untersagt. Falls du Tickets gewonnen hast aber nicht am Event teilnehmen kannst, gib uns bitte so schnell wie möglich nach Erhalt der Gewinner-Email Bescheid. Eine Auszahlung der Tickets in bar, in Sachwerten, oder dessen Tausch ist ebenfalls nicht möglich.

Was bedeutet Abendkasse?

Die meisten Veranstaltungen / Konzerte haben eine sogenannte Abendkasse. Diese ist meistens vor dem Beginn eines Konzerts / einer Veranstaltung geöffnet und befindet sich in der Nähe des Haupteingangs (wir empfehlen dir, dich vorher noch mal schlau zu machen wo genau die Abendkasse ist). Bitte beachte, dass die Abendkasse in vielen Fällen mit Beginn des Konzerts / der Veranstaltung schließt. Du solltest also rechtzeitig vor Beginn da sein, damit dein Zugang gewährleistet werden kann. Und bitte denk daran einen Fotoausweis (z.B. Personalausweis) mitzubringen.

Bekomme ich meine Punkte zurück wenn ich nicht gewinne?

Nein. Sobald du deine Punkte für die Teilnahme an einer Ticket-Verlosung einlöst, können diese nicht mehr zurückerstattet werden.

Woher weiß ich welche Tickets angeboten werden?


Wir veröffentlichen regelmäßig Updates und Informationen auf unserer Facebook-Seite und über unseren Twitter Account.

Was ist der Unterschied zwischen ‘Jetzt kaufen’ und ‘An Verlosung teilnehmen’?

Hinweis:
Jetzt kaufen: Diese Funktion ist auf unserer Seite momentan noch nicht verfügbar. Wir halten euch darüber auf dem Laufenden.

An Verlosung teilnehmen: Derzeit werden alle Gewinner unserer Tickets durch eine Verlosung ausgewählt. Die Verlosung findet in etwa einen Monat vor dem Event statt (sollten wir mal Lastminute Tickets haben, findet die Verlosung zeitlich näher zum Event statt). Die Ziehung findet 2 bis 4 Tage nach Teilnahmeschluss statt.

Wie werden die Gewinner der Verlosung ausgewählt?

Die Gewinner der Verlosung werden durch eine zufällige Ziehung durch Global Poverty Project Mitarbeiter ausgewählt.

Ich habe nicht genügend Punkte, kann aber trotzdem an einer Verlosung teilnehmen. Stimm was mit dem System nicht?

In einigen Fällen können Global Citizen User auch dann bei einer Verlosung teilnehmen, wenn sie noch nicht ausreichend Punkte gesammelt haben. In so einem Fall werden die fehlenden Punkte immer sofort abgezogen, sobald an einer Aktion teilgenommen wurde. Dies geschieht solange, bis die benötigte Punktzahl für die Verlosung erreicht wurde. Hinweis: User sind trotzdem solange nicht berechtigt Tickets als Gewinn zu erhalten, bis sie die benötigten Punkte zusammen gesammelt haben.

Warum kann ich den ‘An Verlosung teilnehmen’-Button nicht anklicken? Warum ist der Button grau?

Du hast wahrscheinlich nicht genügend Punkte um teilzunehmen. Solltest du der Meinung sein, dass dies ein Fehler in unserem System ist, kontaktiere uns bitte.

Was ist mit den Levels für Global Citizens, die Teil des Rewards-Programms sind?

Wir arbeiten derzeit daran, unser Rewards- und Loyalty-Programm zu verbessern, um dir noch coolere Rewards und Gewinnmöglichkeiten anbieten zu können. Während wir dies tun, haben wir die verschiedenen Levels, die du als Global Citizen erreichen kannst, ausgesetzt.

Erhalte ich weiterhin meine vierteljährlichen Bonuspunkte?

Sofern du deine vierteljährlichen Bonuspunkte bis Juni 2020 als Belohnung für dein Engagement erhalten hast, werden deinem Konto diese Punkte bis Anfang Juli 2020 gutgeschrieben. Aber keine Sorge: Deine Punkte verfallen nicht. Außerdem kannst du dich schon jetzt auf unser neues Programm freuen, das wir in den nächsten Monaten starten werden. Bis dahin kannst du hier – wie gewohnt – weiterhin aktiv werden und schon mal Punkte für kommende Verlosungen sammeln! 

Aufgrund der Vielzahl an Anfragen die uns täglich erreichen, können wir leider nicht auf Fragen reagieren, die hier bereits ausführlich beantwortet werden. Für alle weiteren Anliegen sende bitte eine E-Mail an kontakt@globalcitizen.org.