Wählen ist wichtig – das müssen wir dir sicherlich nicht mehr erzählen. Damit wir die Weichen für eine gerechte Welt stellen können, ist dein Einsatz gefragt. Am 26. September ist es bereits soweit und ganz Deutschland trifft sich in den Wahllokalen, um Geschichte zu schreiben (und wenn du nicht hingehst, dann hoffentlich doch nur, weil du bereits per Briefwahl abgestimmt hast!). 

Wenn du wählen gehst, entscheidest du mit, wie das Leben in Deutschland, Europa und weltweit gestaltet wird. Gleichzeitig wollen wir nach Lösungen für die größten Herausforderungen unserer Zeit suchen, damit alle Menschen überall auf der Welt Zugang zu COVID-19-Impfstoffen, -Tests und -Behandlungsmethoden sowie guter Gesundheitsversorgung erhalten, alle Jungen und Mädchen Zugang zu hochwertiger Bildung bekommen, Maßnahmen gegen die Klimakrise und Hungersnot durchgeführt werden und wir uns alle für eine gerechtere Welt einsetzen, damit wir bis 2030 extreme Armut beenden können. 

Das klingt nach einer ziemlichen Mammutaufgabe, doch Fakt ist: Du bist nicht alleine. Viele weitere Global Citizens, Social Media Stars und Politiker*innen setzen sich für eine gerechte Welt ein und wollen #ZukunftSchaffen. Einige von ihnen sind bereits mit uns aktiv geworden. 

Bei anderen haben wir nachgehakt und gefragt, wie sie sich für eine gerechte Welt einsetzen wollen. Die Antworten derjenigen, die auf uns reagiert haben, wollen wir dir natürlich nicht vorenthalten. 

Hier erfährst du mehr über unsere Global Citizens, Politiker*innen und Social Media Stars:

Stefanie Giesinger

Das erfolgreiche Model hat sich nach dem Gewinn der neunten Staffel von Germany’s Next Topmodel weltweit einen Namen gemacht, läuft auf internationalen Shows und dreht diverse Kampagnen und TV-Spots. Auf ihrem Instagram-Kanal folgen ihr vier Millionen User*innen, die an den neuesten Modetrends teilhaben.

Und dann gibt es Themen, da bezieht Giesinger eindeutig Position – für eine gerechte Welt, in der jeder Mensch das Recht auf eine gesunde, gleichberechtigte Zukunft hat. Mit uns ist sie gegen geschlechtsspezifische Gewalt laut geworden und hat ihre Follower*innen zum Wählen aufgefordert.

Olaf Scholz (SPD)

Bildschirmfoto 2021-09-20 um 15.46.51.png

Der Kanzlerkandidat wurde gefragt, was er tun wird, damit Deutschland #ZukunftSchaffen wird und die Weichen für eine gerechte Welt gestellt werden. Hier haben wir seine Antwort parat:

Eine gerechte Welt für alle Menschen weltweit bedeutet für mich zunächst einmal, dass wir unsere natürlichen Lebensgrundlagen nicht zerstören. Deswegen habe ich vorgeschlagen, dass alle Länder, die es mit dem Klimaschutz ernst meinen, einen internationalen Klima-Klub gründen, damit ein fairer Wettbewerb möglich ist. Eine gerechte Welt bedeutet auch, dass alle ihren fairen Anteil an Steuern zahlen. Deshalb bin ich stolz darauf, dass es uns gelungen ist, die globale Mindestbesteuerung so zu reformieren, dass dies auch für große internationale Konzerne der Fall ist.

Global Citizen Tobias

Er fordert zusammen mit uns Politiker*innen zum Handeln auf:

Lisa Küppers

Die Schauspielerin und Sängerin ist vor allem durch die Teilnahme bei der Casting-Show Deutschland sucht den Superstar bekannt geworden. Inzwischen führt sie ihren eigenen YouTube-Kanal und widmet sich vermehrt ihrer Musik- und Schauspielkarriere. 

Mit Global Citizen will das junge Talent ihre Plattform nutzen und wird auch bei Global Citizen Live in Paris vor Ort sein.

Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen)

Bildschirmfoto 2021-09-20 um 15.56.38.png

Die Kanzlerinkandidatin hat auf unsere Frage, wie sie für eine gerechte Welt sorgen will, so geantwortet:

Ich kämpfe für wirksamen Klimaschutz, nachhaltige Produktionsweisen und saubere Energieerzeugung – in Deutschland und weltweit. Außerdem müssen wir alles daran setzen, Armut und Ungleichheit zu bekämpfen und gute Bildung für alle zu ermöglichen.

Global Citizen Philina

Sie setzt sich mit uns dafür ein, dass die deutsche Regierung die Blockadehaltung bei TRIPS-Waiver aufgeben, um die COVID-19-Pandemie zu bekämpfen:

Dr. Christoph Hoffmann (FDP) 

Portrait Dr. Christoph Hoffmann MdB.jpg

Dr. Christoph Hoffmann ist seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages und für den Wahlkreis Lörrach-Müllheim aktiv.

Im Bundestag und im Ausschuss Wirtschaftliche Zusammenarbeit kämpfe ich für eine gerechtere Welt. Investitionen für Arbeitsplätze sind wichtig, Vergütungen für Klimaschutz (CO2 Speicherung) müssen den Weg vom Norden in den Süden finden. Wir brauchen mehr Wald für den Klimaschutz.

Hannah Nele

Auf den sozialen Medien berichtet die Influencerin über Themen rund um Nachhaltigkeit, Achtsamkeit und einen gesunden Lebensstil. Mit der Deutschlanddirektorin von Global Citizen, Friederike Meister, sprach sie über Entwicklungszusammenarbeit und den Wahlen. 

Rasha Nasr (SPD) 

Rasha_Presse © Julian Hoffmann.jpeg© Julian Hoffmann

Rasha Nasr kandidiert zum ersten Mal im Wahlkreis Dresden-Süd und wird von der politischen Plattform BrandNewBundestag unterstützt. Das sagt sie über Entwicklungszusammenarbeit:

Ich finde es beschämend, dass wir mehr über das 2%-Ziel der NATO als über das 0,7%-Ziel der OECD reden. Wir müssen es jährlich erreichen, andere an ihr Versprechen erinnern und mind. 0,2% der 0,7% für die ärmsten Entwicklungsländer bereitstellen.

Margaux Erdmann (Bündnis 90/Die Grünen)

Margaux Erdmann © Dajana Düring.jpg© Dajana Düring

Margaux Erdmann kandidiert zum ersten Mal im Wahlkreis Braunschweig und wird von der politischen Plattform BrandNewBundestag unterstützt. Das sind ihre Ziele für eine gerechte Welt:

Eine gerechtere Welt für alle Menschen können wir nur erreichen, wenn wir auf allen Ebenen für Chancen- und Verteilungsgerechtigkeit sorgen. Deshalb kämpfe ich gegen Armut: Denn eine Gesellschaft, die Armut zulässt, wird niemals chancengerecht sein.

Global Citizen Tanja

Sie fordert wirksame Maßnahmen gegen die Klimakrise und extreme Armut:

Alexasearth

Alexa setzt sich auf den sozialen Medien sowie im Privatleben für Geschlechtergerechtigkeit, die Rechte der LGBTQIA+-Community und mentale Gesundheit ein. Mit Global Citizen will sie sich für eine gerechte Welt stark machen. 

Volkmar Klein (CDU) 

kleinvolkmar_3.jpeg

Volkmar Klein ist seit 2009 bereits im Bundestag für den Wahlkreis Siegen-Wittgenstein. So will er mit uns #ZukunftSchaffen:

Seit Jahren werbe ich in der deutschen Wirtschaft für Investitionen im Globalen Süden, um dort Jobs und Wohlstand zu schaffen. Als Entwicklungspolitiker der CDU/CSU-Bundestagsfraktion kämpfe ich zudem für einen ausreichend finanzierten BMZ-Etat.

Global Citizen Sonja

Sie setzt sich für einen Kurswechsel in der globalen Pandemiebekämpfung ein:

Karla Kuhlmann

Karla spricht auf ihrer Plattform viel über die Themen mentale Gesundheit, Umweltschutz und Menstruationshygiene. Zusammen mit Global Citizen möchte sie dafür noch mehr Bewusstsein schaffen.

Deborah Düring (Bündnis 90/Die Grünen) 

Bildschirmfoto 2021-09-20 um 16.40.56.png© Katharina Dubno

Deborah Düring kandidiert zum ersten Mal im Wahlkreis Frankfurt am Main. Das hat sie zum Thema Entwicklungszusammenarbeit gesagt:

Wir brauchen eine Entwicklungszusammenarbeit auf Augenhöhe, bei der Menschenrechte oberste Priorität haben. Dafür müssen endlich (post)koloniale Strukturen aufgebrochen und die Perspektiven von Frauen, Kindern und marginalisierten Gruppen konsequent mitgedacht werden.

Global Citizen Niklas

Er will aktiv werden, damit Klimakrise und extreme Armut jetzt angegangen werden:

Seija Knorr-Köning (SPD)

Bildschirmfoto 2021-09-20 um 16.45.37.png© Julian Schulz

Seija Knorr-Köning kandidiert zum ersten Mal im Wahlkreis München-West/Mitte und wird von der politischen Plattform BrandNewBundestag unterstützt. Das ist ihr besonders wichtig:

Kinder sind unsere Zukunft. Ich will, dass kein Kind in Armut aufwachsen muss. Dazu braucht es gute Bildung, eine sichere Gesundheitsversorgung und Chancengerechtigkeit auf allen Ebenen.

Willst auch du dich für eine gerechte Welt einsetzen und gemeinsam mit uns #ZukunftSchaffen? Dann werde hier aktiv und geh’ wählen!

Mit unserer Kampagne “Deine Stimme kann #ZukunftSchaffen” rufen wir die nächste Bundesregierung im Wahljahr 2021 dazu auf, sich für einen starken Beitrag für Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe einzusetzen und damit die Weichen für eine gerechte Welt für alle zu stellen. Hier erfährst du mehr. 

Advocacy

Gerechtigkeit fordern

Wie Olaf Scholz, Annalena Baerbock & weitere Politiker*innen #ZukunftSchaffen wollen

Ein Beitrag von Nora Holz