Global Citizen ist eine Gemeinschaft, die aus engagierten Menschen wie dir besteht.

People who want to learn about and take action on the world’s biggest challenges. Extreme poverty ends with you.

Philanthropist and co-founder of Microsoft, Bill Gates, is pictured in Paris.
Kamil Zihnioglu/AP
Gesundheit

Bill Gates fordert: Auf Massenproduktion von Corona-Impfung vorbereiten

Warum das wichtig ist
Noch immer breitet sich das Coronavirus weiter überall auf der Welt aus. Während Politiker*innen Maßnahmen zur Eindämmung des Virus einleiten, treiben Wissenschaftler*innen die Impfstoffentwicklung voran. Bill Gates ruft Regierungen dazu auf, sich schon jetzt auf die Massenproduktion der Impfdosen vorzubereiten. Gemeinsam mit Global Citizen kannst du hier im Kampf gegen das Coronavirus aktiv werden. 

.

Bill Gates macht keinen Hehl daraus, dass die USA seiner Meinung nach zu spät auf die Coronakrise reagiert haben. Doch es sei nicht zu spät, jetzt die richtigen Entscheidungen zu treffen, schreibt Gates in einem Gastbeitrag in der Washington Post.

“Die Entscheidungen, die wir und unsere Führungskräfte jetzt treffen, werden einen enormen Einfluss darauf haben, wie schnell die Fallzahlen zurückgehen”, so Gates weiter. “Wenn wir alles richtig machen, könnten wir in weniger als 18 Monaten einen Impfstoff entwickeln.” Das könnte die schnellste Entwicklung eines Impfstoffes in der Geschichte sein. 

Seit Jahren setzt sich Bill Gates, Mitbegründer der Bill & Melinda Gates Stiftung, für globale Gesundheit ein und dafür, dass Menschen überall auf der Welt Zugang zu lebensrettenden Impfstoffen haben. 

Länder sollen sich schon jetzt auf Massenproduktion von Impfdosen vorbereiten

Gates macht seine Forderung sehr konkret: Zur Eindämmung von Covid-19 sollen sich die USA und andere Nationen mit Steuermitteln bereits vor der Entwicklung eines Impfstoffes auf die Massenproduktion der Impfdosen vorbereiten. Die Entwicklung eines Impfstoffs sei nur ein Teil der Lösung: “Um die Amerikaner*innen und die Menschen auf der ganzen Welt zu schützen, müssen wir Milliarden von [Impf-]dosen herstellen", bekräftigt Gates.

Gates spricht sich dafür aus, schon jetzt mit dem Bau von verschiedenartigen Anlagen zu beginnen, in denen diese Impfstoffe produziert werden können. Da viele der Forschungsansätze einzigartige Ausrüstungen benötigen, müsse man jetzt die erfolgversprechendsten identifizieren und für diese zahlreiche spezielle Anlage bauen – auch auf die Gefahr hin, “dass einige dann nicht genutzt werden". Private Unternehmen könnten dieses Risiko nicht eingehen, aber die (amerikanische) Regierung könne es, betont Gates. 

Gates warnt seit Jahren vor Pandemie

Nach dem Ebola-Ausbruch warnte Bill Gates schon 2015 in einem Ted Talk davor, dass der nächste Virusausbruch uns alle treffen würde: “Wenn irgendetwas in den nächsten Jahrzehnten über zehn Millionen Menschen tötet, dann wird es wahrscheinlich ein Virus sein.” Und fügte hinzu: “Es besteht kein Grund zur Panik … aber wir müssen jetzt loslegen.“ 

Mit der derzeitigen Coronavirus-Pandemie wird deutlich, dass die eindringlichen Appelle von Bill Gates und anderen Expert*innen in der Vergangenheit nicht ernst genug genommen wurden. Heute ist die Dringlichkeit zum Handeln stärker denn je. Global Citizen hat sich mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zusammengetan und diese Kampagne ins Leben gerufen. Hier könnt ihr euch informieren und gegen Covid-19 aktiv werden.