Über Jana Sepehr

Jana kam 2017 zu Global Citizen. Als Content Lead & Communications Manager leitet sie unsere redaktionelle Arbeit in Deutschland. Zuvor studierte sie in Kiel, San Diego und Maastricht (Entwicklungs-)politik und Soziologie. Wann immer die Zeit es zulässt, ist sie in der ganzen Welt unterwegs – und am liebsten in Ghana.

Warum Jana Sepehr ein Global Citizen ist

Ein Global Citizen zu sein bedeutet, Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen. Es bedeutet, achtsam mit seiner Umwelt und seinen Mitmenschen umzugehen und sich für wichtige Themen stark zu machen. Wir haben viele Möglichkeiten, die Welt zu verbessern – und es lohnt sich, heute damit anzufangen.

Geschichten

  1. Merkmal: How Rihanna and Global Citizens Got Germany to Step Up Its Education Funding for Marginalized Children
    FeatureWirkungBildung

    So haben Global Citizens und Rihanna dazu beigetragen, dass mehr Kinder zur Schule gehen können

    Ein Beitrag von Jana Sepehr|9. Oktober 2020

    Mehr Geld aus Deutschland für Bildung weltweit dank mehr als 600.000 Aktionen. Mehr Lesen

  2. Merkmal: ”Ein Unternehmen wie KiK sollte die Zustände in den Fabriken kennen und dafür haften”

    ”Ein Unternehmen wie KiK sollte die Zustände in den Fabriken kennen und dafür haften”

    Ein Beitrag von Jana Sepehr|8. Oktober 2020

    Wie Anwältin Miriam Saage-Maaß für die Rechte der Arbeiter*innen in den Textilfabriken kämpft. Mehr Lesen

  3. Merkmal: Filme für die Menschlichkeit

    Filme für die Menschlichkeit

    Ein Beitrag von Jana Sepehr|1. Oktober 2020

    Beim Human Rights Film Festival Berlin werden online und offline 40 Filme gezeigt. Mehr Lesen

  4. Artikel: Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe: 5 Fragen – und ihre Antworten

    Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe: 5 Fragen – und ihre Antworten

    Ein Beitrag von Jana Sepehr|29. September 2020

    Krisen wohin man auch schaut? So könnten einige gelöst werden. Mehr Lesen

  5. Merkmal: Sandra aus Ghana will extreme Armut an der Wurzel packen

    Sandra aus Ghana will extreme Armut an der Wurzel packen

    Ein Beitrag von Jana Sepehr  und  Franziska Lange|28. September 2020

    Andere Menschen dazu zu befähigen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen, ist ihre Mission. Mehr Lesen

  6. Artikel: Wenn Impfungen ein Luxus sind: Tollwut tötet jährlich Zehntausende Kinder

    Wenn Impfungen ein Luxus sind: Tollwut tötet jährlich Zehntausende Kinder

    Ein Beitrag von Jana Sepehr|28. September 2020

    Tollwut ist eine tödliche Krankheit, die sich verhindern ließe – doch es wird zu wenig getan. Mehr Lesen

  7. Artikel: Corona erreicht Moria – so ist die Lage im größten Flüchtlingslager Europas

    Corona erreicht Moria – so ist die Lage im größten Flüchtlingslager Europas

    Ein Beitrag von Jana Sepehr  und  Romy Bornscheuer|7. September 2020

    “Unser schlimmster Albtraum ist nun Realität”, sagt Aktivistin Romy Bornscheuer. Mehr Lesen

  8. Artikel: The EU Commits €400M in Guarantees to Ensure Equitable Access to COVID-19 Vaccines
    AdvocacyGesundheit

    COVID-19-Impfstoffe für alle, überall: Die EU sagt 400 Mio. Euro zu

    Ein Beitrag von Jana Sepehr  und  Kristine Liao|31. August 2020

    “Globale Zusammenarbeit ist der einzige Weg, wie wir die globale Pandemie in den Griff bekommen.” Mehr Lesen

  9. Artikel: 6 dinge für demokratie

    6 Dinge, die du für die Demokratie und eine offene Gesellschaft tun kannst

    Ein Beitrag von Jana Sepehr|31. August 2020

    Immer schon daran gedacht, die Welt zu einem besseren Ort zu machen? Dann los jetzt! Mehr Lesen

  10. Artikel: Women in Ghana Have to Pay up to $140 to Open a Rape Case. This Actress Is Fighting to Change That.

    Frauen in Ghana müssen bis zu 120 Euro zahlen, um einen Vergewaltigungsfall zu eröffnen. Diese Schauspielerin kämpft dafür, das zu ...

    Ein Beitrag von Jana Sepehr  und  Lerato Mogoatlhe|18. August 2020

    In Ghana hat Gerechtigkeit für Opfer von Vergewaltigungen einen hohen Preis. Mehr Lesen