Global Citizen is a community of people like you

People who want to learn about and take action on the world’s biggest challenges. Extreme poverty ends with you.

RewardsCitizenship

So erlebten die beiden deutschen Gewinner das Global Citizen Festival: Mandela 100 in Johannesburg

Als Christopher Raeck, 29, bei Facebook einen Post von Global Citizen entdeckte, in dem es hieß “Gewinne ein Meet & Greet mit Ed Sheeran”, zögerte er nicht lange. Schließlich wusste er, dass seine Arbeitskollegin und gute Freundin Julia Engelke, 29, großer Ed Sheeran Fan ist.

Also taggte er sie mit ihrem Namen unter der Anzeige und forderte sie auf, mitzumachen. Julia hingegen war zwar neugierig, war sich zu dem Zeitpunkt allerdings nicht sicher, ob dieses Gewinnspiel auch wirklich echt war. 

Irgendwie kam ihr der Gewinn zu gut vor, um wahr zu sein: Ein bezahlter Trip nach Johannesburg, Südafrika, zum Global Citizen Festival: Mandela 100, wo Stars wie Beyoncé, Jay-Z, Chris Martin und Eddie Vedder auftreten. Und dann noch Ed Sheeran persönlich treffen!

Doch Julia gab dem ganzen eine Chance. Zum Glück! 

Als ein paar Wochen später die Benachrichtigung kam, dass Julia die glückliche Gewinnerin sei, war auch ganz schnell klar, wenn sie mitnehmen würde: Christopher. Denn während Julia großer Ed Sheeran Fan ist, ist Christopher Fan von Beyoncés Show. 

Und ein bisschen hatte er sich seinen Platz natürlich auch verdient. Denn ohne ihn wäre Julia nicht auf die Anzeige aufmerksam geworden. Sich dann bei Global Citizen für den Kampf gegen extreme Armut und für eine gerechte Welt für alle Menschen einzusetzen, kam ebenfalls genau richtig. “Seit Monaten, wenn nicht sogar Jahren habe ich mir vorgenommen, mich zu engagieren und für den guten Zweck aktiv zu werden”, erzählt Julia. So schnell kann es gehen. 

Am 2. Dezember 2018 war es dann soweit: Zusammen mit Julia und Christopher kamen mehrere zehntausend Global Citizens im FNB Stadium in Johannesburg, Südafrika zusammen, um das Andenken Nelson Mandelas, der in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre, gebührend zu feiern.  

Julia und Christopher.jpgDie beiden Gewinner des Meet & Greet: Julia und Christopher; copyright: Julia Engelke

“Das war der Trip meines Lebens”, sagt Christopher am Tag nach der Show. Schon bei der Ankunft am Flughafen in Johannesburg liefen sie zufällig dem US-Sänger Usher in die Arme. Und ab da wurde es nur noch besser, erzählt Christopher weiter, der in einem T-Shirt mit einem Aufdruck von Nelson Mandela im Garten eines Hotels in Johannesburg sitzt und strahlt, als er vom Festival erzählt. Auch Julia ist die Begeisterung anzusehen. 

“Ich weiß nicht mehr genau, wie oft und bei wem: Aber es gab unzählige Reden an dem Tag auf der Bühne, bei denen ich Tränen in den Augen hatte”, berichtet Christopher, während Julia zustimmend nickt. 

Julia Christopher Ed Sheeran.jpgJulia und Christopher treffen einen entspannten Ed Sheeran; copy right: Julia Engelke

Ein Highlight des Tages war es natürlich, den britischen Singer/Songwriter Ed Sheeran zu treffen. Der herrlich entspannt war und mit den beiden sogar ein Selfie machte. 

Doch auch auf der Bühne gab es zahlreiche Momente, die lange in Erinnerung bleiben. Die Videobotschaften von Kanadas Premierminister Justin Trudeau und der ehemaligen First Lady Michelle Obama haben beide sehr beeindruckt. “Auch die Zusage von Kenias Staatsoberhaupt, 30 Prozent der Staatsausgaben in Bildung zu investieren, ist gigantisch. Das war ein sehr bewegender Moment.”

Auch von all den Kontakten, die sie während des mehrstündigen Festivals mit Menschen vor Ort geknüpft haben, waren sie begeistert. “Die Südafrikaner waren so hilfsbereit und freundlich. Wir haben mit vielen gesprochen und uns gut verstanden. Die Atmosphäre war definitiv einmalig", sagt Julia. 

Julia FNB Stadium.jpg"Die Atmosphäre war definitiv einmalig."; copy right: Julia Engelke

“Insgesamt war es eine großartige Erfahrung, für die wir sehr dankbar sind." schließen beide ihren Bericht ab. 

Wir von Global Citizen freuen uns, zwei tolle Menschen kennengelernt und sie mit einem unserer Rewards glücklich gemacht zu haben. Auf zum nächsten Konzert!