Richard Curtis, Sting, Amina Mohammed, Hamdi Ulukaya: Das sind unsere Global Citizen Prize Gewinner*innen 2019

Authors: Imogen Calderwood, Olivia Kestin and Pia Gralki

Grey Hutton for Global Citizen
Warum das wichtig ist:
Beim Global Citizen Prize, der am 13. Dezember in London verliehen wurde, zeichnen wir herausragende Persönlichkeiten aus, die sich im Kampf gegen extreme Armut besonders engagieren. Jede*r einzelne der Preisträger*innen setzt sich für die Erreichung der Global Goals bis 2030 ein. Werde Teil der Bewegung, indem du hier mit uns aktiv wirst.

Am 13. Dezember eroberte der Global Citizen Prize die Bühne der legendären Royal Albert Hall in London für DIE Preisverleihung des Jahres. Geehrt wurden außergewöhnliche Persönlichkeiten für ihr Engagement im Kampf gegen extreme Armut.

Neben unseren Preisträger*innen stand der Startschuss eines besonderen Countdowns im Zentrum des Abends: die Erreichung der Global Goals der Vereinten Nationen bis 2030. Ab kommenden Jahr bleiben der Weltgemeinschaft genau 10 Jahre, um die Agenda 2030 erfolgreich umzusetzen. Die vermittelten Botschaften beim Global Citizen Prize standen daher für Hoffnung, Einheit und den Wunsch, diese Mission gemeinsam zu bestreiten.

Performances von Künstler*innen wie Jennifer Hudson, John Legend, Raphael Saadiq, Sting und Stormzy, sowie unserer Special Guests Chris Martin, H.E.R. und Jorja Smith machten den Global Citizen Prize zu einem einmaligen und unvergesslichen Ereignis.

Durch den Abend leitete niemand geringeres als John Legend, unterstützt durch Ankündigungen von Connie Britton, Nikolaj Coster-Waldau, Jason Derulo, Chiwetel Ejiofor, Dakota Johnson, Leona Lewis, Himesh Patel und Kal Penn.

Aber das größte Rampenlicht des Global Citizen Prize galt natürlich unseren Preisträger*innen. Insgesamt wurden fünf Preise in unterschiedlichen Kategorien vergeben. Der Global Citizen World Leader Prize ging an Amina Mohammed, amtierende stellvertretende Generalsekretärin der Vereinten Nationen. Als Künstler des Jahres wurde der Sänger Sting für sein Engagement ausgezeichnet. Der Drehbuchautor Richard Curtis wurde als Global Citizen des Jahres geehrt und Hamdi Ulukaya, Gründer und Geschäftsführer der Firma Chobani, erhielt den Global Citizen Prize in der Kategorie soziales Unternehmertum.

Related Stories Nov. 12, 2019 Meet the 5 Extraordinary Finalists for the 2019 Global Citizen Prize: Cisco Youth Leadership Award

Neben diesen vier Auszeichnungen der oder die Gewinner*in des Cisco Youth Leadership Awards verkündet. Dieser Preis zeichnet eine*n von fünf nominierte*n Aktivist*innen aus der ganzen Welt aus, die in ihren Gemeinschaften Außergewöhnliches geleistet haben. Über den oder die Gewinner*innen konnte im Vorfeld zum Global Citizen Prize abgestimmt werden. Die diesjährigen Nominierten waren: Luisa Bonin aus São Paulo, Brasilien; Nashin Mahtani aus Jakarta, Indonesien; Alain Nteff aus Yaoundé, Kamerun; Priya Prakash aus Gurugram, Indien, und Haroon Yasin aus Islamabad, Pakistan.

Wer von ihnen das dazugehörige Preisgeld von 250.000 US-Dollar für seine oder ihre Organisation erhalten hat, erfährst du, indem du dir die Übertragung der Show auf MTV anguckst: Am 29. Dezember um 20:10 Uhr, 30. Dezember um 15:00Uhr oder am 4. Januar 2020 um 10:00 Uhr.

Global Citizen of the Year: Richard Curtis

gcprice_award_winner_social_card_gc_of_the_year_600x600.jpg

Der Global Citizen Prize für den Global Citizen des Jahres ehrt eine Person, die sich für das Ziel, extreme Armut bis 2030 weltweit zu bekämpfen, in außergewöhnlichem Umfang nachhaltig eingesetzt hat.

Als einer der weltweit beliebtesten Filmemacher arbeitet Richard Curtis unermüdlich daran, die Welt mit seinen Organisationen wie Comic Relief, Sports Relief und Red Nose Day, sowie seiner kürzlich gegründeten Initiative Project Everyone, zu einem gerechteren Ort zu machen.

Seit mehr als drei Jahrzehnten mobilisiert Curtis Millionen Menschen rund um den Globus, um Kinderarmut weltweit zu bekämpfen. Dadurch konnte er bereits über eine Milliarde US-Dollar bereitstellen, um Projekte in den USA, Großbritannien und der ganzen Welt zu unterstützen.

Artist of the Year: Sting

gcprice_award_winner_social_card_artist_600x600.jpg

In der Kategorie Artist of the Year werden Künstler*innen geehrt, die ihre Reichweite und Bühne nutzen, um positive Veränderungen in der Welt voranzutreiben.

In den 50 Jahren seiner Karriere hat der 17-fache Grammy Award-Gewinner Sting seine Bekanntheit durchgehend dafür eingesetzt, um auf eine der wichtigsten Aufgaben unserer Zeit aufmerksam zu machen – die Rettung des Regenwaldes.

Der Klimawandel und die massive Zerstörung von Wäldern gefährden den Regenwald wie nie zuvor. Organisationen wie die Rainforest Foundation, die von Sting mitbegründet wurde, kämpfen für seinen Erhalt und konnten so bereits 33 Millionen Hektar Regenwald bewahren. Ein Preisgeld von 150.000 US-Dollar wird direkt an die Rainforest Foundation gespendet.

World Leader Prize: Amina J. Mohammed

gcprice_award_winner_social_card_world_leader_600x600.jpg

Die amtierende stellvertretende Generalsekretärin der Vereinten Nationen Amina J. Mohammed wurde mit dem Global Citizen World Leader Prize als herausragende internationale Führungspersönlichkeit gewürdigt. In dieser Kategorie werden Menschen ausgezeichnet, die sich für politische Veränderungen einsetzen und Gesetze vorantreiben, die das Leben von Menschen in Armut nachweislich zum Besseren verändert haben.

Mohammed diente in der Amtszeit von insgesamt drei nigerianischen Präsidenten. Während dieser Zeit übernahm sie die nationale Aufsicht über die Senkung von HIV-Infektionen um 5 Prozent, sowie die Reduzierung der Müttersterblichkeit um 32 Prozent. Mohammed widmet sich der Erreichung der Global Goals mit voller Hingabe und trägt durch ihre Arbeit zur Bekämpfung extremer Armut bis 2030 entscheidend bei.

Business Leader Prize: Hamdi Ulukaya

gcprice_award_winner_social_card_biz_leader_600x600.jpg

Hamdi Ulukaya, Gründer des Molkereiunternehmens Chobani, erhielt den Global Citizen Business Leader Prize als einer der Unternehmer*innen, die wirtschaftliche Ziele mit Gemeinnützigkeit verbinden.

In seiner Position als Unternehmer entwickelte Ulukaya eine großes Interesse an den Arbeitsbedingungen seiner Mitarbeiter*innen und für die Gemeinden, die seine Firma durch ihre Arbeit unterstützen. Er führte die voll bezahlte Elternzeit ein, spendet an lokale Tafeln und unterstützt Ernährungsprogramme in regionalen Schulen.

Als engagierter Unterstützer von Menschen, die sich auf der Flucht befinden, mobilisiert seine Organisation Tent Partnership for Refugees den Privatsektor, um das Leben und die Zukunft der mehr als 25 Millionen Männer, Frauen und Kinder zu verbessern, die aus ihren Heimatländern fliehen mussten. Zudem stellen Geflüchtete bei Ulukayas Firma Chobani etwa 30 Prozent der Arbeitskräfte.


Du kannst es kaum erwarten, die GANZE Show zu sehen und zu erfahren, wer von unseren fünf Finalist*innen den Cisco Youth Leadership Award und das Preisgeld von 250.000 US-Dollar gewonnen hat? Dann heißt es: Einschalten – und zwar am 29. Dezember um 20:10 Uhr, 30. Dezember um 15:00 Uhr oder am 4. Januar 2020 um 10:00 Uhr auf MTV.de.

Als kleiner Vorgeschmack kommen hier einige unserer Lieblingsfotos von einem unvergesslichen Abend!

Unser Gastgeber John Legend auf der Bühne der Robert Albert Hall, London, beim Global Citizen Prize am 13. Dezember 2019. Bild: Pip Cowley für Global Citizen

Unser Gastgeber John Legend auf der Bühne der Robert Albert Hall, London, beim Global Citizen Prize am 13. Dezember 2019. Bild: Pip Cowley für Global Citizen
Unser Gastgeber John Legend auf der Bühne der Robert Albert Hall, London, beim Global Citizen Prize am 13. Dezember 2019. Bild: Pip Cowley für Global Citizen

Jorja Smith und John Legend beim Global Citizen Prize am 13. Dezember 2019. Bild: Grey Hutton für Global Citizen

Jorja Smith und John Legend beim Global Citizen Prize am 13. Dezember 2019. Bild: Grey Hutton für Global Citizen
Jorja Smith und John Legend beim Global Citizen Prize am 13. Dezember 2019. Bild: Grey Hutton für Global Citizen

H.E.R. beim Global Citizen Prize am 13. Dezember 2019. Bild: Grey Hutton für Global Citizen

H.E.R. beim Global Citizen Prize am 13. Dezember 2019. Bild: Grey Hutton für Global Citizen
H.E.R. beim Global Citizen Prize am 13. Dezember 2019. Bild: Grey Hutton für Global Citizen

Stormzy beim Global Citizen Prize am 13. Dezember 2019. Bild: Grey Hutton für Global Citizen

Stormzy beim Global Citizen Prize am 13. Dezember 2019. Bild: Grey Hutton für Global Citizen
Stormzy beim Global Citizen Prize am 13. Dezember 2019. Bild: Grey Hutton für Global Citizen

Jennifer Hudson beim Global Citizen Prize am 13. Dezember 2019. Bild: Grey Hutton für Global Citizen

Jennifer Hudson beim Global Citizen Prize am 13. Dezember 2019. Bild: Grey Hutton für Global Citizen
Jennifer Hudson beim Global Citizen Prize am 13. Dezember 2019. Bild: Grey Hutton für Global Citizen

GER-GC Prize TUNE IN Asset_NEU_klein.jpg


Zu den Partnern des Global Citizen Prize gehören Comcast NBCUniversal, MSNBC, Cisco, Johnson & Johnson, Citi, Live Nation, Reckitt Benckiser (RB), die Bill & Melinda Gates Foundation und die Motsepe Foundation.