Global Citizen ist eine Gemeinschaft, die aus engagierten Menschen wie dir besteht.

People who want to learn about and take action on the world’s biggest challenges. Extreme poverty ends with you.

Frauenrechte

Kanadische Restaurantkette stellt Wickelkommoden in alle Männertoiletten

Die kanadische Restaurantkette “Tim Hortons“ hat angekündigt, in Zukunft Wickelkommoden auch auf Männertoiletten bereitzustellen. Die Ankündigung folgte, nachdem ein Vater seinen Sohn auf der Damentoilette des Restaurants wickeln musste.

Ein Baby mit in ein Restaurant zu nehmen, in dem es keine Möglichkeiten zum Wickeln gibt, kann durchaus zu einem großen Problem werden.

Genau in einer solchen Situation fand sich vergangene Woche der Kanadier Chris Webb wieder. Sein 14 Monate alter Sohn Owen brauchte eine neue Windel – aber auf der Männertoilette des Restaurants, in dem die beiden sich befanden, gab es keinen Wickeltisch.

Leider ist das noch immer eher die Regel als die Ausnahme – nicht nur in Kanada. 

Webb postete daraufhin ein Dutzend Tweets an die in Kanada durchaus bekannte Restaurantkette. In seinen Nachrichten beschwerte er sich darüber, dass er in die unangenehme Situation gebracht wurde, aufs Frauenklo gehen zu müssen, nur um seinen Sohn zu wickeln. Das Restaurantpersonal sei zwar sehr hilfsbereit gewesen, schreibt Webb, trotzdem könne es nicht sein, dass im Jahr 2018 keine Wickeltische in Männertoiletten stehen.

Zwar ist es nicht gesetzlich vorgeschrieben, dass Restaurants in Waschräumen Wickeltische bereitstellen müssen. Dennoch fällt immer wieder auf, dass es auf Damentoiletten äußerst verbreitet ist, auf Männerklos hingegen nicht. Das symbolisiert deutlich: Frauen sind fürs Wickeln zuständig. Aus Sicht der Geschlechtergleichstellung ist das höchst problematisch.

Als Antwort auch Webbs Tweets verfasste Tim Horton ein Statement, das der kanadische Rundfunksender CBC veröffentlichte: „Als familienfreundliches Unternehmen müssen wir uns darum bemühen, dass alle unsere Gäste Zugang zu Wickeltischen haben. Das ist nun der Standard in all unseren neu designten Restaurants in Kanada.“

Zudem wandet Tim Horton sich auch direkt an Webb, um ihn wissen zu lassen, dass das Restaurant, das er besuchte, in den nächsten Jahren umgestaltet werde, so CBC.

Auf den Kommentar von Webb folgten viele Tweets, in denen Eltern ähnliche Geschichten und Gedanken zu diesem Thema mit der Öffentlichkeit teilten.