Global Citizen ist eine Gemeinschaft, die aus engagierten Menschen wie dir besteht.

Menschen, die mehr über die wichtigsten Angelegenheiten dieser Welt erfahren und aktiv werden wollen. Dein Einsatz kann extremer Armut ein Ende setzen.

Umweltschutz

Mahnende Bilder sollen klarmachen: Müll gehört nicht in die Natur

Chris Packham

Mit Kaugummi übersäte Bürgersteige und mit Müll verstopfte Gullis sind inzwischen ein tagtägliches Bild in unseren Städten. 

In dieser beeindruckenden Fotoserie aus der Reihe 'Keep Britain Tidy', hat der britische Tier- und Naturfotograf Chris Packham seine Kamera auf Situationen gerichtet, die mehr als deutlich zeigen, welche Auswirkungen und Schaden unser Müll und Abfall in der Natur anrichten.

Another pic for Keep Britain Tidy set . . .

A photo posted by Chris Packham (@chris.packham) on

,,Menschen, die ihren Müll achtlos wegwerfen, tragen unweigerlich dazu bei, dass unsere Natur und die Tierwelt langsam zugrunde geht.", erklärte Packham zu Beginn seines Projektes. ,,Als Naturliebhaber ist mir mehr als schmerzlich bewusst, welche Auswirkungen die Menschheit auf die Natur hat und dass der Müll dabei nur den sichtbaren Teil darstellt." Damit mein Packham nicht (nur) das unschöne Bild, dass Müll in der Landschaft hinterlässt, sondern vor allem auch die langfristigen Schäden für die Tier- und Pflanzenwelt an Land und im Wasser.     

Kingfisher for #keepbritaintidy #naturesvoice

A photo posted by Chris Packham (@chris.packham) on

Als gebürtiger Brite ermahnt Packham dabei vor allem seine Heimat Großbritannien, wo laut Schätzungen pro Tag 2,25 Millionen Müll-Einzeilteile weggeschmissen werden. Weltweit sterben pro Jahr mehrere Hunderttausend Säugetiere und über eine Million Seevögel an dem Müll, den wir Menschen produzieren und achtlos entsorgen. Sei es, dass sie Abfall mit Futter verwechseln oder aber sich in Müll verfangen, stecken bleiben oder sonst wie daran gehindert werden, weiterhin zu fressen, sich fortzubewegen oder aber schlichtweg zu atmen. 

Here's another victim of litter #keepbritaintidy #lidl #hedgehog

A photo posted by Chris Packham (@chris.packham) on

Zeit also, dem Müllproblem endlich entgegen zu gehen. Einige Länder haben bereits vorbildliche Maßnahmen beschlossen, um die Berge an Müll zu reduzieren. In ganz Ruanda zum Beispiel sind Plastikflaschen verboten und das EU Parlament hat erst letztes Jahr ein Gesetz beschlossen, das vorsieht, den Verbrauch von Plastiktüten pro Kopf bis 2019 zu halbieren.

Take off take away for #keepbritaintidy and #lidl

A photo posted by Chris Packham (@chris.packham) on

One of my Keep Britain Tidy photos , and don't worry the squide was eating nuts !

A photo posted by Chris Packham (@chris.packham) on

Das Fotoprojekt kann dabei helfen, den Menschen die Auswirkungen ihres Handelns einmal deutlich vor Augen zu führen - und uns daran erinnern, dass jetzt die Zeit zum Handeln gekommen ist.