Global Citizen ist eine Gemeinschaft, die aus engagierten Menschen wie dir besteht.

Menschen, die mehr über die wichtigsten Angelegenheiten dieser Welt erfahren und aktiv werden wollen. Dein Einsatz kann extremer Armut ein Ende setzen.

Guillaume Bassinet/World Bank
Gesundheit

Rihannas Stiftung spendet 5 Mio. Dollar für Projekte gegen COVID-19

Warum das wichtig ist
Pandemien wie COVID-19 beeinflussen das Leben von Menschen verschiedenster Nationen. Nie zuvor war es offensichtlicher, dass wir in einer globalisierten Welt gemeinsam handeln und einen Beitrag für weltweite Gesundheit leisten müssen. Werde mit uns aktiv und unterstütze unsere #TogetherAtHome Kampagne.

.

Rihannas Clara Lionel Foundation hat bekannt gegeben, dass sie mit 5 Millionen US-Dollar (etwa 4.6 Millionen Euro) den weltweiten Kampf gegen das Coronavirus unterstützt.

Das Geld soll unter anderem dafür eingesetzt werden, Tafeln und medizinisches Personal zu unterstützen, einen Impfstoff zu entwickeln, sowie Schutzkleidung und Testkits bereitzustellen. Die Hilfe soll zudem vor allem in Ländern wie Haiti und Malawi ankommen, aber auch Minderheiten in den USA zugute kommen. 

2012 gründete Rihanna die Stiftung und benannte sie nach ihren Großeltern. “In Zusammenarbeit mit unseren Partner*innen vor Ort, wollen wir schnell eine Antwort auf das Coronavirus finden”, gab die Stiftung bekannt.

Zu den Organisationen, die von der Clara Lionel Foundation unterstützt werden, zählen Direct Relief, Feeding America, Partners in Health, der COVID-19-Solidaritätsfonds der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und das International Rescue Committee.

“Am Anfang des Jahres hat niemand von uns geahnt, wie dramatisch COVID-19 unser Leben beeinflussen wird”, steht auf der Website der Stiftung. “Es ist nicht wichtig, wer du bist oder wo du herkommst, das Virus berührt uns alle. Und den Schutzbedürftigsten auf unserem Planeten steht das Schlimmste noch bevor.”

Ähnliche Geschichten 19. September 2018 Rihanna twitterte an Bundesregierung – und bekommt prompt diese Antwort

“Wir wissen, dass Vorbereitetsein eine der stärksten Waffen im Kampf gegen COVID-19 ist”, steht dort weiter. “Wenn wir die Menschen, die in der vordersten Reihe bei der Bekämpfung von Corona stehen, und die marginalisierte Gruppen überall auf der Welt schützen möchten, müssen wir uns beeilen. Die Zeit zu handeln ist jetzt.”

Rihanna unterstützt den Kampf gegen COVID-19 nicht nur finanziell. In den sozialen Medien nutzt sie ihre Reichweite, teilt Botschaften rund um globale Gesundheit, unterhält ihre Fans und ruft sie dazu auf, zuhause zu bleiben. 

Diesen Ansatz verfolgt auch die Together at Home Kampagne von Global Citizen und der WHO. Bei der virtuellen Konzertreihe spielen jeden Tag mehrere Künstler*innen Gigs und rufen dazu auf, hier an Petitionen und Twitter-Aktionen teilzunehmen, um schnelle Antworten auf das Coronavirus zu finden. 

Ähnliche Geschichten 19. März 2020 #TogetherAtHome: Chris Martin, John Legend und viele mehr geben virtuelle Konzerte

Du kannst täglich live dabei sein und die Konzerte im Instagram Livestream verfolgen. Die bisherigen Auftritte von Stars wie Chris Martin, John Legend, Shawn Mendes and Camila Cabello, Christine and the Queens, Years and Years und vielen anderen findest du auf unserem YouTube Channel. 

Hier findest du alle Infos zu unserer Together at Home Kampagne. Über die kommenden Konzerte kannst du dich auf unseren Social Media Kanälen informieren: Instagram, Twitter und Facebook.