Global Citizen ist eine Gemeinschaft, die aus engagierten Menschen wie dir besteht.

Menschen, die etwas über die größten Herausforderungen der Welt lernen und aktiv werden wollen. Leiste deinen Beitrag, um extreme Armut zu beenden.

Gesundheit

Pressemitteilung zu Global Goal: Unite For Our Future

‌‌Donnerstag,‌ ‌28. Mai ‌2020‌ ‌–‌ Brüssel, Belgien ‌–‌ ‌‌Die internationale‌ Kampagnenorganisation‌ ‌‌Global‌ Citizen‌ und die Europäische Kommission (EK) kündigten heute‌ ‌die Initiative‌ Global Goal: Unite for Our Future an, eine weltweite Kampagne, um Behandlungsmethoden, Tests, Medikamente und Impfstoffe gegen COVID-19 für alle Menschen, überall auf der Welt frei verfügbar zu machen.

Der Schwerpunkt der Kampagne, die unter der Schirmherrschaft der Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, steht, liegt auf der Abfederung der Auswirkungen der Pandemie auf Menschen, die in Armut leben. Zudem zielt sie darauf ab, erneut die Weichen für die Erreichung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDG) zu stellen. Der internationale Gebergipfel am Samstag, den 27. Juni 2020, wird Regierungen, Unternehmen und Philanthrop*innen die Möglichkeit bieten, Zusagen im Hinblick auf die gerechte Verteilung von COVID-19-Behandlungsmethoden machen.

Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen erklärte: “Je schneller wir Ressourcen mobilisieren und uns zusammenschließen, desto besser stehen die Chancen, schnell einen Impfstoff für alle bereitzustellen”, sagt von der Leyen. “Die Welt muss gestärkt aus dieser Pandemie hervorgehen. Wir sollten in Zukunft für solche Krisen besser aufgestellt sein, mit fairem Zugang zu medizinischer Versorgung und starken Gesundheitssystemen überall auf der Welt. Dies ist eine globale Herausforderung, die globale Anstrengungen erfordert.”

Weltweite Entscheidungsträger*innen aus Deutschland, Frankreich, Südafrika, Norwegen, Kanada, Italien, Spanien, dem Vereinigten Königreich, Österreich, Belgien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Mexiko, Saudi-Arabien, Marokko und Neuseeland haben sich zusammen mit Stiftungen und Philanthrop*innen einem dringlichen Aufruf der Europäischen Union (EU) zur Aufwendung von Milliarden für die Entwicklung und gerechte Verteilung von COVID-19-Tests, -Behandlungen und -Impfungen angeschlossen.

Die Kampagne Global Goal: Unite for Our Future wird außerdem von international renommierten Größen des Unterhaltungssektors unterstützt, unter anderem: Adam Lambert, Chloe x Halle, Chris Rock, Coldplay, Dionne Warwick, Femi Kuti, Fher of Maná, Hugh Jackman, Idris & Sabrina Elba, J Balvin, Justin Bieber, Lady Gaga, Lang Lang, Miley Cyrus, Padma Lakshmi, Rachel Brosnahan und Shakira. Diese Künstler*innen werden dabei helfen, die Öffentlichkeit zu mobilisieren, damit Global Citizens die weltweiten Regierungen zur Aufwendung der erforderlichen Mittel zur Bewältigung der Coronakrise aufrufen. Die Forderung: Gewährleistung eines gerechten Zugangs zu COVID-19-Tools und -Behandlungen für alle Menschen, überall.  

Die KampagneGlobal Goal: Unite for Our Future ist ein dringlicher, unverzichtbarer nächster Schritt zur Erreichung dessen, was laut Schätzungen internationaler Gesundheitsorganisationen letztlich Dutzende von Milliarden Dollar kosten wird, um die Weltbevölkerung vor COVID-19 zu schützen. Global Citizen, die Europäische Kommission, Bloomberg Philanthropies, die Bill & Melinda Gates Foundation und der Wellcome Trust arbeiten im Rahmen dieser Kampagne zusammen.

HUGH EVANS, Mitbegründer und CEO von Global Citizen erklärt: “Nach Monaten des Ausnahmezustandes durch die Coronakrise sehnen sich Menschen rund um den Globus danach, in den Alltag zurückzukehren: Geliebte Menschen treffen, arbeiten, reisen und in wirtschaftlicher Sicherheit leben. Um all dies Wirklichkeit werden zu lassen, brauchen wir verlässliche Tests und medizinische Behandlungsmethoden, wirksame Medikamente und einen Impfstoff gegen COVID-19 – frei verfügbar für alle Menschen, überall auf der Welt. Denn die Pandemie hat uns vor Augen geführt, dass Viren keine Grenzen kennen und dass das globale Gesundheitssystem nur so stark ist, wie das schwächste Glied. Niemand ist sicher, bis alle sicher sind.”

Anfang des Monats haben mehr als 40 Länder – wie auch verschiedene UN-Gremien und Philanthropen – im Rahmen einer virtuellen internationalen Geberkonferenz, der von der EU-Kommission einberufen wurde, Milliarden für die Erforschung und Entwicklung von COVID-19-Lösungen zugesichert. Die Kampagne Global Goal: Unite for Our Future ist der nächste Schritt im Rahmen eines Gebermarathons zur Stärkung der weltweiten Gesundheitssysteme und zur Unterstützung der unverzichtbaren Arbeit von Organisationen wie: CEPI, FIND, Gavi, the Vaccine Alliance, Global Fund, der COVID-19 Solidaritätsfonds der WHO, UNITAID und weitere  Agenturen, Fonds und Programme im Rahmen von Global Goal: Unite for Our Future. Diese Gruppen werden dazu beitragen, Tests, Behandlungsmethoden und Impfstoffe weltweit an alle, die an vorderster Front tätig sind, sowie an all jene zu verteilen, die am anfälligsten für das Virus sind.

Produzenten von Global Goal: Unite for Our Future, sind unter anderem: Michele Anthony von Universal Music Group, Declan Kelly von Teneo, Live Nation, Scooter Braun and SB Projects, Adam Leber im Namen von Maverick, The Lede Company und Jay Brown im Namen von Roc Nation.

Im vergangenen Monat kündigte Global Citizen zusammen mit Lady Gaga 127,9 Millionen US-Dollar für die Unterstützung von Gesundheitsfachkräften im Kampf gegen COVID-19 an. Während des internationalen TV- und Streaming Events One World: Together At Home, das von mehr als 300 Millionen Menschen aus 175 Ländern verfolgt wurde, sicherten Unternehmen und Philanthropen ihre Unterstützung für den COVID-19-Solidaritätsfonds der Weltgesundheitsorganisation, verwaltet von der UN Foundation, und einer Reihe weiterer an der Front tätigen Organisationen zu.  

Näheres zu Global Citizen und der Kampagne zur Unterstützung von COVID-19-Tests, -Behandlungen und -Impfungen finden Sie auf globalcitizen.org. Folgen Sie Global Citizen auf Facebook, unter @GlblCtznDE auf Twitter und unter #GlobalCitizen auf Instagram.


Pressekontakt Deutschland:
Friederike Meister, Senior Communications Manager
Tel.: +49 171 7364470
E-Mail: friederike.meister@globalcitizen.org