Global Citizen ist eine Gemeinschaft, die aus engagierten Menschen wie dir besteht.

Menschen, die etwas über die größten Herausforderungen der Welt lernen und aktiv werden wollen. Leiste deinen Beitrag, um extreme Armut zu beenden.

Citizenship

Preisverleihung des Global Citizen Prize – moderiert von Weltstar John Legend – zur Ehrung der Menschen, die sich für eine gerechtere Welt einsetzen.


Zu den Preiskategorien gehören der Global Citizen of the Year, Artist, World Leader, Business Leader und der Cisco Youth Leadership Award New York/Berlin.

Dienstag, 17. November 2020 –  Die internationale Kampagnenorganisation Global Citizen gab heute bekannt, dass sie in diesem Jahr erneut den Global Citizen Prize verleihen wird. John Legend tritt wieder als Moderator des Global Citizen Prize auf, mit dem internationale Aktivist*innen und Entscheidungsträger*innen für ihren Einsatz gegen Armut und für die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen, die sogenannten Global Goals, geehrt werden.

Der Global Citizen Prize zeichnet diejenigen aus, die über sich hinauswachsen, um die Welt zu einem gerechteren Ort zu machen. Menschen, die sich für benachteiligte Gruppen und die Ärmsten der Welt einsetzen. Menschen, die andere dazu inspirieren, ebenfalls aktiv zu werden. Während der Preisverleihung werden unvergessliche musikalische Darbietungen, Kooperationen, namhafte Künstler*innen und inspirierende Geschichten gezeigt.

Die TV-Show wird am Samstag, dem 19. Dezember 2020, um 20.00 Uhr ET (in Deutschland,  20. Dezember 02.00 Uhr) auf NBC in den Vereinigten Staaten und CTV in Kanada ausgestrahlt. Die digitale Pre-Show "Countdown to the Prize", moderiert von Scott Evans, bekannt durch Access Hollywood, wird um 19.30 Uhr ET auf Facebook und Twitter ausgestrahlt. Die Preisverleihung des Global Citizen Prize wird nach der Ausstrahlung auf NBC auf Facebook, Twitter und YouTube verfügbar sein. Weitere Ausstrahlungsplätze, unter anderem in Deutschland, Global Citizen Prize-Preisträger, Moderator*innen und musikalische Darbietungen werden in den kommenden Wochen angekündigt.

"Der Global Citizen Prize ist zu einem jährlichen Highlight geworden, um außergewöhnliche Persönlichkeiten zu ehren, die aktiv die Welt so verändern wie wir alle sie uns wünschen", sagte Hugh Evans, CEO von Global Citizen, und ergänzt: "Wir sind begeistert, die unglaubliche Bedeutung der Arbeit dieser Menschen für den Aufbau einer gerechteren Welt für alle anzuerkennen - etwas, das im Jahr 2020 mehr denn je gebraucht wird". "Ich freue mich so sehr, auch im zweiten Jahr als Moderator des Global Citizen Prize dabei zu sein", sagte John Legend. "Das Jahr 2020 hat uns alle in vielerlei Hinsicht herausgefordert, und ich bin stolz darauf, Menschen zu feiern, die benachteiligte Gruppen unterstützen, sich für die Beendigung extremer Armut einsetzen und andere dazu inspirieren, aktiv zu werden.”

Zu den Partnern des Global Citizen Prize gehören Cisco, P&G und Citi. Der diesjährige Global Citizen Prize wird in sechs Kategorien vergeben, darunter Global Citizen of the Year, Global Citizen Prize for World Leader, Global Citizen Prize for Business Leader, Global Citizen Artist of the Year, Cisco Youth Leadership Award und der Global Citizen Country Hero Award.

  • Global Citizen of the Year: Ehrt eine Person, die durch außergewöhnliche und nachhaltige Leistungen, dazu beigetragen hat extreme Armut und ihre Ursachen zu bekämpfen.
  • Global Citizen Prize for World Leader: Ehrt eine politische Persönlichkeit, die sich für politische Veränderungen, die das Leben der von Armut betroffenen Menschen verbessern, eingesetzt hat.
  • Global Citizen Prize for Business Leader: Ehrt eine Person aus der Wirtschaft, die unternehmerische Ziele mit sozialem Engagement verbunden hat.
  • Global Citizen Artist of the Year: Ehrt Künstler*innen, die ihre Bekanntheit dafür nutzen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.
  • Cisco Youth Leadership Award: Gegründet von Cisco und Global Citizen, wird eine Aktivist*in im Alter von 18-30 Jahren geehrt, die einen sinnvollen Beitrag zur Beendigung extremer Armut in ihrer Gemeinde geleistet hat. Die Auszeichnung umfasst ein Preisgeld in Höhe von 250.000 US-Dollar.  Zu den diesjährigen Finalisten gehören Gründer und Präsident von Virtualahan, Ryan Gersava (Philippinen), Gründer und Geschäftsführer der Myna Mahila Foundation, Suhani Jalota (Indien), und Gründerin und Geschäftsführerin von Water Access Rwanda, Christelle Kwizera (Ruanda).  Die öffentliche Abstimmung über den Gewinner des Cisco Youth Leadership Award startet heute, Dienstag, 17. November 2020, und endet am Dienstag, 24. November 2020. Global Citizen bietet denjenigen, die an der Abstimmung teilnehmen, ebenfalls einzigartige Rewards, darunter die Chance, an einer virtuellen Watch-Party mit John Legend teilzunehmen.
  • Global Citizen Country Hero Award: Mit diesem neuen Award werden Aktivist*innen aus verschiedenen Ländern ausgezeichnet, die sich in außergewöhnlichem Maße für die Global Goals und gegen Armut einsetzen. Der Award wird jeweils an eine*n Aktivist*in aus Deutschland sowie aus Australien, Großbritannien, Kanada, Mexiko, Nigeria und Südafrika verliehen.

Zudem gibt es 2020 drei weitere Auszeichnungen, die im Rahmen des Global Citizen Prize verliehen werden. Ausgewählt von Expert*innen werden Einzelpersonen oder Organisationen gewürdigt, die im vergangenen Jahr Außergewöhnliches bewirkt haben: Indem sie durch Mitgefühl, Innovation und Engagement in ihren jeweiligen Bereichen positive Veränderungen herbeigeführt und andere inspiriert haben. 

  • Global Citizen Prize for Philanthropy: Ehrt einen Menschen, der mit gutem Beispiel vorangeht und sein Vermögen für den Kampf gegen Armut einsetzt.
  • Global Citizen Prize for Culture & Education: Ehrt eine Einzelperson oder eine Organisation, die sich mit den Mitteln der Kunst oder Bildung für positive Veränderungen eingesetzt hat.
  • Global Citizen Prize for Activism: Ehrt eine Einzelperson oder Organisation, deren Aktivismus auf lokaler oder globaler Ebene einen bedeutenden und vorbildhaften Einfluss auf die Gesellschaft ausgeübt hat.

Zusätzlich hat Global Citizen auch die Social-Media-Kampagne #My2020Hero gestartet und lädt alle ein, die Menschen in ihrem Leben zu ehren, die in diesem schwierigen Jahr etwas Besonderes getan haben, um Menschen in ihrem Umfeld oder die Welt zu unterstützen.

Zu den Preisträgern des Global Citizen Prize 2019 gehörten Sting,Gründer & CEO von HealthSetGo Priya Prakash, Chobani CEO Hamdi Ulukaya, die stellvertretende Generalsekretärin der Vereinten Nationen Amina J. Mohammed und der Filmemacher Richard Curtis.

Der Global Citizen Prize wurde 2018 für die Kategorien World Leader und Youth Leadership ins Leben gerufen und beim Global Citizen Festival: Mandela 100 in Johannesburg, Südafrika, live auf der Bühne an die Premierministerin von Norwegen, Erna Solberg, und die Aktivistin Wawira Njiru aus Kenia vergeben.

Für weitere Informationen über den Global Citizen Prize besuchen Sie bitte www.globalcitizen.org/de/prize und folgen Sie Global Citizen auf Facebook, unter @GlblCtznDE auf Twitter und unter #GlobalCitizen auf Instagram.

Über Global Citizen: Global Citizen ist eine globale Bewegung engagierter Menschen, die gemeinsam ihre Stimmen nutzen, um extreme Armut bis 2030 zu beenden. Global Citizen bietet hierzu Informationen rund um Kernthemen wie Ernährungssicherheit, Gleichberechtigung, Bildung, Umweltschutz und globale Gesundheit – und die Möglichkeit, sich gemeinsam für die Themen einzusetzen, die einem am Herzen liegen. Auf diesen Wegen mobilisiert Global Citizen eine große Community von Global Citizens, die zusammen Entscheidungsträger*innen aus Politik und Wirtschaft zum Handeln auffordert und finanzielle und politische und politische Zusagen für die Global Goals der Vereinten Nationen einfordert.

Darüber hinaus unterstützt Global Citizen die Global Goals mit einzigartigen Event- und Aktionsformaten, wie den Global Citizen Festivals, für die Tickets nicht erwerblich sind, sondern durch politisches und soziales Engagement verdient werden. Seit Global Citizen im Jahr 2011 mit der Kampagnenarbeit begann, sind Global Citizens mehr als 25 Millionen Mal aktiv geworden. Diese Aktionen haben zu Zusagen von Regierungen, Institutionen und Unternehmen in Höhe von über 48 Milliarden US-Dollar geführt, die bis heute das Leben von 880 Millionen Menschen verbessert haben.


KONTAKT: Media Anfragen Deutschland: Ketchum, globalcitizenprize@ketchum.deGlobal Citizen Deutschland:friederike.meister@globalcitizen.org