Global Citizen ist eine Gemeinschaft, die aus engagierten Menschen wie dir besteht.

Menschen, die mehr über die wichtigsten Angelegenheiten dieser Welt erfahren und aktiv werden wollen. Dein Einsatz kann extremer Armut ein Ende setzen.

In this screengrab, Lady Gaga performs during "One World: Together At Home" presented by Global Citizen on April, 18, 2020.
Getty Images for Global Citizen
WirkungGesundheit

Unterstützung für die WHO und Beschäftigte im Gesundheitswesen im Kampf gegen das Coronavirus

Die finanziellen Zusagen von Philanthrop*innen und Unternehmenspartnern kommen dem COVID-19 Solidariätsfonds der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zugute, der von der United Nations Foundation eingerichtet wurde.

New York, 19. April 2020 – Die internationale Kampagnenorganisation Global Citizen gab gestern Abend zusammen mit Superstar Lady Gaga das Ergebnis des globalen TV- und Livestreaming Events One World: Together At Home bekannt: Unternehmenspartner und Philanthrop*innen haben insgesamt über 127 Millionen US-Dollar zugesagt, um den COVID-19 Solidaritätsfonds der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und um Beschäftigte im Gesundheitswesen im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie zu unterstützen. Die Spenden an den Fonds sollen der Arbeit der WHO auf der ganzen Welt sowie der internationalen Impfstoff-Initiative CEPI (Coalition for Epidemic Preparedness Innovations) und UNICEF zu Gute kommen und dazu beitragen, das globale Gesundheitssystem nachhaltig zu stärken und die Entwicklung eines Impfstoffs voranzutreiben.

Das achtstündige TV- und Livestreaming Event erreichte eine beispiellose weltweite Verbreitung in Milliardenhöhe: Mehr als 60 globale Rundfunknetzwerke in über 175 Ländern, neun digitale Plattformen und hunderte von Mitgliedsorganisationen unterstützten all jene, die an vorderster Front gegen das Coronavirus im Einsatz sind und lebensrettende Arbeit leisten. One World: Together At Home fand in zwei Etappen statt: Auf den sechsstündigen digitalen Livestream folgte eine zweistündige TV-Show. Zahlreiche internationale Stars wie die Rolling Stones und Taylor Swift traten von zuhause aus auf, Entscheidungsträger*innen wie UN-Generalsekretär António Guterres, Wissenschaftler*innen und auch viele Beschäftigte aus dem Gesundheitswesen kamen zu Wort.

Die TV-Show wurde in Zusammenarbeit mit Lady Gaga kuratiert und beinhaltete Auftritte folgender Künstler*innen: Alicia Keys, Amy Poehler, Andrea Bocelli, Awkwafina, Beyoncé Knowles-Carter, Billie Eilish, Billie Joe Armstrong von Green Day, Burna Boy, Camila Cabello, Celine Dion, Chris Martin, David & Victoria Beckham, Eddie Vedder, Ellen DeGeneres, Elton John, FINNEAS, Idris und Sabrina Elba, J Balvin, Jennifer Lopez, John Legend, Kacey Musgraves, Keith Urban, Kerry Washington, Lang Lang, Lizzo,  LL COOL J, Lupita Nyong’o, Maluma, Matthew McConaughey, Oprah Winfrey, Paul McCartney, Pharrell Williams, Priyanka Chopra Jonas, Sam Smith, Shah Rukh Khan, Shawn Mendes, Stevie Wonder, Taylor Swift, The Rolling Stones und Usher.

Ebenfalls Teil der zweistündigen TV-Show waren unter anderem: Die ehemaligen First Ladies Laura Bush und Michelle Obama, UN-Generalsekretär António Guterres, die stellvertretende UN-Generalsekretärin Amina J. Mohammed und WHO-Generaldirektor Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus.

Teil des sechsstündigen Livestreams waren: Adam Lambert, Andra Day, Angèle, Anitta, Annie Lennox, Becky G, Ben Platt, Billy Ray Cyrus, Black Coffee, Bridget Moynahan, Burna Boy, Cassper Nyovest, Charlie Puth, Christine and the Queens, Common, Connie Britton, Danai Gurira, Delta Goodrem, Don Cheadle, Eason Chan, Ellie Goulding, Erin Richards, FINNEAS, Heidi Klum, Hozier, Hussain Al Jassmi, Jack Black, Jacky Cheung, Jack Johnson, Jameela Jamil, James McAvoy, Jason Segel, Jennifer Hudson, Jess Glynne, Jessie J, Jessie Reyez, John Legend, Juanes, Kesha, Lady Antebellum, Lang Lang, Leslie Odom Jr., Lewis Hamilton, Liam Payne, Lili Reinhart, Lilly Singh, Lindsey Vonn, Lisa Mishra, Lola Lennox, Luis Fonsi, Maren Morris, Matt Bomer, Megan Rapinoe, Michael Bublé, Milky Chance, Naomi Osaka, Natti Natasha, Niall Horan, Nomzamo Mbatha, P.K. Subban, Picture This, Rita Ora, Samuel L Jackson, Sarah Jessica Parker, Sebastián Yatra, Sheryl Crow, Sho Madjozi, SOFI TUKKER, SuperM, The Killers, Tim Gunn, Vishal Mishra und Zucchero.

Vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie hatte Global Citizen die aktuelle #TogetherAtHome-Kampagne ins Leben gerufen, um den COVID-19 Solidaritätsfonds der WHO zu unterstützen. Unternehmen, Philanthrop*innen und Regierungen sind aufgefordert, die Eindämmung der Pandemie und die Arbeit der WHO mit mehr Mitteln zu unterstützen. Denn es werden erhebliche Gelder benötigt: Nicht nur, um das globale Gesundheitssystem zu stärken und bei der Bewältigung des Coronavirus zu unterstützen, sondern auch, um einen Impfstoff gegen COVID-19 zu entwickeln und diesen für alle Menschen zugänglich zu machen.