Global Citizen ist eine Gemeinschaft, die aus engagierten Menschen wie dir besteht.

Menschen, die mehr über die wichtigsten Angelegenheiten dieser Welt erfahren und aktiv werden wollen. Dein Einsatz kann extremer Armut ein Ende setzen.

Gesundheit

Schritt für Schritt zu einem poliofreien Afrika

Susan Elden / DfID

Ich bin ehrlich: an manchen Tagen ist es auch für uns schwierig, 100% zu geben und super zuversichtlich zu sein wenn es darum geht, extremer Armut in unserer Welt wirklich ein für alle mal ein Ende zu setzen. Prozesse sind manchmal quälend langsam, Fortschritte winzig und Ergebnisse enorm schwierig zu messen.

In solchen Momenten versuche ich mich dann auf das Wesentliche zu besinnen: ich rufe mir all die Errungenschaften ins Gedächtnis, die mir immer wieder beweisen, dass Veränderung möglich ist und auch wirklich stattfindet (und ich einfach lernen muss, geduldiger zu sein).

oralvax.jpgImage: Gates Foundation / Flickr

Und daher freue ich mich umso mehr, zu dieser Sammlung an guten Momenten eine weitere, wenn auch vorerst zaghafte Errungenschaft hinzuzufügen: denn genau heute, Freitag der 24. Juli 2015, wurde in Nigeria seit einem Jahr kein einziger neuer Fall von Polio gemeldet!  Solch einen langen Zeitraum ohne diese Krankheit gab es schon lange nicht mehr in Afrika!

Um sich das Ausmaß dieses Ereignisses mal besser vor Augen halten zu können: ich spreche hier von einem Land, das im Jahr 2012 noch für die Hälfte aller weltweiten Fälle der mitunter tödlich verlaufenden Lähmungskrankheit verantwortlich war - und das heute, keine 3 Jahre später, nahe dran ist, diese Krankheit bald für ausgerottet zu erklären.

Derzeit zählt Nigeria neben Afghanistan und Pakistan immer noch zu den drei einzigen Ländern dieser Welt, in der die Krankheit sich endemisch (heißt: sehr häufiges Auftreten der Krankheit in einer begrenzten Region) ausbreiten konnte.

Hier die wichtigsten Fakten zu Polio im Überblick

Das Virus heißt eigentlich Poliomyelitis (der Begriff 'Polio' geht definitiv einfacher über die Lippen)

# Im deutschen Sprachgebrauch wird die Krankheit auch Kinderlähmung genannt, da vor allem Kinder zwischen 0 - 5 Jahren am häufigsten betroffen sind. Das heißt aber nicht, dass Erwachsene davor geschützt sind, ganz im Gegenteil: Erwachsene können sich genauso anstecken.

# Wie der Name 'Kinderlähmung' andeutet, ist die Hauptfolge dieser Erkrankung eine Lähmung - vor allem der Beine, denn das Virus kann das Rückenmark und das Gehirn befallen. Befällt die Lähmung die Atemmuskeln, kann die Krankheit tödlich verlaufen.

# Polio ist hochgradig ansteckend und kann über die sogenannte Tröpfcheninfektion übertragen werden.

# Deutschland erlebte seine letzte Polio-Epidemie 1961. Damals erkrankten ungefähr 4500 Menschen, 305 starben. 1962 wurde die Impfung eingeführt. Seitdem sind die Zahlen drastisch zurückgegangen, der letzte registrierte Fall von Polio in Deutschland war 1990. Allerdings muss man an dieser Stelle durchaus mal erwähnen, dass gerade mit der wachsenden Impfskepsis in Deutschland die Gefahr einer Polioansteckung durch zum Beispiel eingeschleppte Viren nie ganz auszuschließen ist.

Nigeria hat es also geschafft, ein ganzes Jahr lang keinen einzigen Fall einer Polioerkrankung nachzuweisen. Und auch wenn das ein toller Meilenstein ist, so feiern wir diesen Tag erst mal nur zaghaft. Denn damit ein Land von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) offiziell als vollends 'Poliofrei' erklärt wird, darf für insgesamt 3 aufeinanderfolgende Jahre kein einziger Poliofall auftreten. Nigeria hat also noch 2 ganze Jahre vor sich liegen.

Wir bleiben optimistisch, keine Frage. Aber wir sind uns ebenso bewusst, dass dies nur zu schaffen ist, wenn Nigeria als auch die weltweite Gemeinschaft weiterhin gemeinsam an einem Strang ziehen und sich darin engagiert, die Krankheit wirklich ausrotten zu wollen.

Organisationen wie Rotary International beispielsweise, die in enger Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO), dem Kinderhilfswerk UNICEF sowie der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC agieren, arbeiten bereits seit 1988 im Rahmen ihrer Global Polio Eradication Initiative (GPEI) intensiv daran, der Krankheit weltweit ein Ende zu setzen.
Und auch Deutschland ist Teil dieser Initiative und unterstützt seit über neun Jahren die Anstrengungen, Polio in Nigeria vollständig auszurotten. Im Rahmen des Afrika-Konzepts der Bundesregierung stellt das BMZ dafür 10 Millionen Euro pro Jahr zur Verfügung. Insgesamt hat Deutschland der Global Polio Eradication Initiative 100 Millionen Euro für den Zeitraum 2013 bis 2017 zugesagt. Um allerdings auch die letzte Wegstrecke zu einer Welt frei von Polio zu realisieren, ist Deutschland’s Unterstützung in Nigeria und den zwei noch verbleibenden Ländern Afghanistan und Pakistan auch über 2017 hinaus enorm wichtig.

Wir könnten also die Generation sein, die es schafft, Polio ein für alle Mal ein Ende zusetzen!

Die Kinderlähmung wäre dann nach den Pocken die zweite Krankheit, die vom Erdboden verschwunden ist. Ich finde, das ist ein Ziel, das mich immer wieder anspornt und für das es sich lohnt, Einsatz zu zeigen!


Aus dem Englischen: Megan Wilson-Jones (RESULTS-UK), Paul Abernethy (Global Poverty Project), Sam Jones (Global Poverty Project)