Global Citizen ist eine Gemeinschaft, die aus engagierten Menschen wie dir besteht.

Menschen, die mehr über die wichtigsten Angelegenheiten dieser Welt erfahren und aktiv werden wollen. Dein Einsatz kann extremer Armut ein Ende setzen.

Citizenship

17 Geschenke, die du kaufen kannst, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen

Wenn die Feiertage vor uns liegen, beginnt die Zeit des Gerangels um die perfekten Geschenke. Wir wissen nicht, wie es bei euch zugeht: wir zumindest befinden uns oft in einem kleinen Dilemma. Wir gehen einkaufen - und eine Minute nach dem Einkauf - da melden sich diese kleinen Stimmen und fragen: Wer hat das hergestellt? Haben die Menschen dafür einen fairen Lohn bekommen? Mache ich die Welt besser oder schlechter, wenn ich das kaufe? Oft lautet die Antwort: Ich weiß es einfach nicht. Darum sind wir in diesem Jahr besser organisiert als sonst - wir haben eine Liste der Dinge zusammengestelllt, die wirklich eine guten, positiven Einfluss auf die Welt haben. Fühl dich frei, dich uns anzuschließen und diese Ideen zu stehlen! 

1. Super stylishe (RED)Produkte um HIV & Aids zu beenden 

Von Technologie zu T_Shirts, (RED) bietet so viele super Produkte an, die alle zu einer Finanzierung von Projekten beitragen, die Aids einmal und für alle stoppen können. Jedes Produkt kann euch erzählen, für wieviele Tage es lebensspendende Pillen finanziert - ziemlich cool, oder? 

2. Kissen und Einkaufstaschen, um Mädchen bei ihrer Genesung von sexuellem Missbrauch zu unterstützen 

Diese Kissen möchten wir in unseren Wohnungen sehen - und das beste ist: 100% des Profits gehen an Rafiki Mwema. Rafiki Mwema ist ein Haus in Kenia, das sexuell missbauchten Mädchen Sicherheit und Therapie bietet. Die Menschen dort leisten eine unglaubliche Arbeit, indem sie kleinen Mädchen helfen, den Horror, der ihnen widerfuhr, zu verarbeiten. Man kann wirklich keinen besseren Grund finden. Die Einkaufstaschen? Ehrfurcht einflößend. 

3. One Difference - Mineralwasser 

Macht das Umherrennen und nach Geschenken suchen dich durstig? Nimm auf jeden Fall das hier - Mineralwasser von One Difference finanziert Wasser-Projekte in einigen der rauesten Regionen der Welt. Die Flaschen sind außerdem zu 100% recycelbar und kohlendioxidneutral. Was will man mehr? 

4. Vintage-Goodies, um extreme Armut zu beenden 

Der Oxfam Online Store ist eine Schatztruhe. Vintage-Kostbarkeiten warten darin - Bücher, Kleidung, Haushaltsartikel und mehr - und alle Erlöse helfen, extreme Armut in der Welt zu beenden. Wenn ihr auch noch zu Abenteuern aufgelegt seid, könnt ihr eine Ziege, ein Schaf oder sogar ein WC für jemanden in Not kaufen. Ziegen sind nicht vintage oder altmodisch, sie sind hochmoderne Tiere nach dem neuesten Stand der Entwicklung! 

5. „One for One“ - TOMS Schuhe und Brillen 

Wusstet du schon, dass TOMS jetzt auch Brillen macht? Diese ehrwürdige Marke verspricht, dass von jedem Artikel, den du kaufst, einem Menschen in Not geholfen wird. Bis jetzt haben sie mehr als 35 Millionen Paare Schuhe an Kinder in Not verteilt und 250 000 Menschen die Sehkraft zurückgegeben. Außerdem sind ihre Prodiukte super stylisch... 

6. Sevenly T-Shirts: „Die Welt verbessern, ein Mensch zu einer Zeit“ 

Sevenly tritt an, um Förderung und Achtsamkeit zu den bedeutendsten Angelegenheiten der Welt zu machen. Jede Woche startet Sevenly eine neue Sieben-Tage-Kampagne und stiftet 7 Dollar von jedem T-Shirt-Erlös für ein ausgesuchtes Projektder Woche. Sie geben dazu eine Kreation von „Projekt-Kunst“ in Auftrag und feiern geradezu die Arbeit ihrer wohltätigen Partner. Daher sind alle T-Shirts nicht nur schön designed, sondern sie tragen auch prächtige Botschaften. Waisenkindern haben sie geholfen, ein Heim zu finden, Gemeinden mit sauberem Wasser versorgt und Frauen vor Missbrauch geschützt - auf diese Weise sind bis jetzt 1,3 Millionen Leben verbessert worden.

7. Mit Liebe gemacht: Recycelte Armringe aus Gummi, um Frauen und heimatlose Kinder in West Afrika zu unterstützen 

Aus recyceltem Gummi in Mali hergestellt, versehen diese farbenfrohen Armreifen die produzierenden Frauen mit einem fairen Einkommen, damit sie ihre Familien durchbringen können. Außerdem hilft das Geld, das Ihr bezahlt, ein Zentrum für heimatlose Kinder im Senegal zu unterstützen und stattet die Kinder mit Nahrung, einer Unterkunft und Bildung aus. Wenn das keine Ausrede dafür ist, ein paar zu kaufen, wissen wir auch nicht weiter! 

8. „Wer deine Sachen macht, das zählt“: FashionABLE 

Wir beten diese Schals wirklich an. FashionABLE schafft Chancen für die schwachen und verwundbaren Frauen in Afrika. Euer Einkauf schafft Jobs, sichert den Frauen einen vitalen Anteil an einer wachsenden Wirtschaft - viel besser als auf Wohltätigkeit angewiesen zu sein. Der Hauptsitz befindet sich zur Zeit in Äthiopien, wo FashionABLE an der Rehabilitation und Beratung von Sexarbeiterinnen arbeitet, indem es ihnen eine alternative Einkommensquelle bietet, um dem Sexhandel zu entkommen. Sehr BEEINDRUCKEND. 

9. Die coolsten Charity-Armreifen, die du jemals gekauft hast (aber zusammen mit #7)

Pura Vida Armreifen werden alle in Costa Rica handgefertigt und versehen lokale Kunsthandwerker mit Arbeit. Sie haben eine ganze Charity-Collection: mit den Armreifen werden viele Projekte unterstützt, von Tierschutz-Projekten zu Krebsvorsorge-Programmen. Und jeder Amreif ist ein einzigartig! 

10: „Von Waisen für Waisen“ - Gandys Flip Flops und verkauften schöne Flip Flops 

(Image credit: Gandys Flip Flops) 
Nachdem ihre Eltern im Jahr 2004 durch den Tsunami getötet wurden, suchten die Geschwister Bob und Paul verzweifelt nach einem Weg, ihnen Ehre erweisen und ihre schreckliche Erfahrung in etwas Gutes verwandeln zu können. Sie gründeten Gandys, indem sie schöne Flip Flops verkauften und gründeten mit einem Teil des Erlöses Waisenhäuser in Sri Lanka und Indien. Checkt sie bei eurem nächsten Strandurlaub!

11. Handarbeit: Perlenbesetzte Schönheiten von Market Colours 

(Image credit: Market Colors (via Facebook))
Schmuck, Accessoires und sogar Weihnachtsdekoration - wir kommen gar nicht darüber hinweg, wie schön das alles ist. Handgemacht in Afrika, versehen Market Colours - Produkte die Handwerker mit einem vertretbaren Einkommen.

12. Habt ihr einen Freund, der Aktivist ist? Kauft für ihn den Globbal Citizen IMPACK

Schamlose Werbung? Ihr habt uns erwischt. Aber IMPACK ist wahrhaftig das ultimative Geschenk, das weiter schenkt... Kauft ihr Eurem Freund IMPACK, so wird er alles haben, was man im Kampf gegen die Armut braucht sowie exclusive Global Citizen - Ware, die ihm hilft, mit seinem Engagement für die Projekte anzugeben.

13. Wenn du nach Brillen Ausschau hälst, schau nicht weiter als auf Warby Parker

Warby Parker stellen nicht nur wunderschöne Brillen her, die euch nicht in den Ruin stürzen: darüber hinaus machen sie auch noch Überstunden, um zu garantieren, dass auch Menschen in Not Brillen tragen können. So geht es: sobald du ein Paar von diesen super stylishen Brillen kaufst, schickt Warby Parker eine Spende an seine Nonprofit-Partner. Diese trainieren dann Männer und Frauen in den Entwicklngsländern darin, grundlegende Augen-Untersuchungen durchzuführen und Brillen zu einem annehmbaren Preis zu verkaufen. Auf diese Weise werden Jobs geschaffen. Und Menschen in Not können bezahlbare Brillen erwerben. 
(Video Clip: Warby Parker: One Million) 

14. Dein Freund liebt Picknick? Hier ist für ihn Cheeky

Cheeky hat sich auf Mission begeben, um Spaß zu kreieren, Papp-und Plastikgeschirr, das einen Unterschied macht. Für jeden Artikel, den du kaufst, stiftet Cheeky eine Mahlzeit an Feeding America network. Warum sich nicht einfach einmal einen kleinen Korb schnappen, eine Flasche Wein und ein paar Snacks hinein, ein bisschen Cheekytum dazu und den Tag laufen lassen? 

15. Kennst du jemanden, der immer Tonnen mit sich herumschleppt? Kaufe ihm eine FEED - Bag!

FEED Taschen sind großartig, denn für jedesverkaufte Stück wird an Organisationen wie das World Food Program oder Feeding America gespendet. 85 Millionen Mahlzeiten sind schon an Menschen in Not verteilt worden. Guck dir FEED - Backpacks und Einkaustaschen an - perfekt für alle, die immer auf Trab sind. 

16. Für euren Freund, der schon alles hat: Spendet in seinem oder ihrem Namen! 

(Video Clip: Jenseits von Charity - Darüber nachdenken, wie wir geben) 
Wenn dein Freund schon alles zu haben scheint, dann gibt es eine Reihe erstaunlicher Organisationen, die eure Unterstützung gebrauchen könnten. Einer unserer Favoriten ist Kiva, eine Nonprofit-Organisation, die es dem Einzelnen erlaubt, kleinere Beträge - wie zum Beispiel $25 - an einen Menschen in Not zu verleihen. In dieser Saison bietet Kiva eine besondere Förderung an: die „Kiva Card“. In Kiva’s Worten: „Geschenksuche kann ja so schwierig sein, aber mit der Kiva Card ist das ganz einfach. Kiva Cards melden Eure Freunde oder Eure Familie bei Kiva an. So haben sie die Möglichkeit, die Kreditnehmer auszusuchen, die sie unterstützen möchten. Wenn die Darlehen zurückgezahlt sind, können sie diese Mittel wieder und wieder einsetzen, um aufs Neue durch Kiva Kredite zu vergeben. 

17. Wenn du jemanden kennst, der ganz verrückt nach Schmuck ist, so kaufe ihm diese limitierte Auflage von Giving Tree Necklace

„Giving Keys“ - entstand in Los Angeles und beschäftigt Menschen, die auf diese Weise ihrer Obdachlosigkeit entkommen. Wir lieben die Global Citizen Halskette, aber die Homepage bietet viele, viele andere Designs an, mit wunderbaren Botschaften wie HOFFNUNG, STÄRKE, TRAUM ODER MUT. 

Zum Schluss noch ein paar Tipps für ethische Shopper: 

1. Halte Ausschau nach gebrauchter Kommissionsware oder nach Second Hand - Läden 
2. Schau nach Produkten, die mit organischen Stoffen oder Naturfarben gefertigt werden
3. Checke free2work und finde heraus, welche Firmen Maßnahmen ergreifen, um Menschenhandel und Ausbeutung zu verhindern
4. Wenn du Geschenke öffnest oder einpackst, ist das Noch-einmal-Benutzen von Papier und Geschenkband unglaublich preiswert und ein ganz einfacher Weg, weniger Abfall zu erzeugen. 
5. Forsche auf dieser Liste nach anderen Ideen, wie man sein Geld für Gutes ausgeben kann. 
Fröhliches Shoppen!