Global Citizen ist eine Gemeinschaft, die aus engagierten Menschen wie dir besteht.

Menschen, die etwas über die größten Herausforderungen der Welt lernen und aktiv werden wollen. Leiste deinen Beitrag, um extreme Armut zu beenden.

A general view of the FNB Stadium before the start of the Global Citizen Festival: Mandela 100 at FNB Stadium on December 2, 2018 in Johannesburg, South Africa.
Mpumelelo Macu for Global Citizen
WirkungCitizenship

10 Jahre Global Citizen = 48,4 Milliarden US-Dollar im Kampf gegen extreme Armut

Mehr als 736 Millionen Menschen leben in extremer Armut. Das heißt, sie leben von weniger als 1,90 US-Dollar (etwa 1,70 Euro) pro Tag. Sie haben oft unzureichenden Zugang zu Nahrung, sauberem Trinkwasser, sanitären Einrichtungen, Gesundheitsversorgung, Unterkunft und Bildung.

Die gute Nachricht: Das kannst du mit deinem Einsatz ändern! Als Teil der Global Citizen Bewegung bringst du Politiker*innen und andere Entscheidungsträger*innen dazu, sich gemeinsam für die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen oder Global Goals einzusetzen, um extreme Armut bis 2030 zu beenden.

2019 Social Impact German 1_klein.png

Seit 2009 setzt Global Citizen den Einfluss von Regierungen, berühmten Persönlichkeiten, Unternehmen, NGO-Partnern und der Zivilgesellschaft für ein gemeinsames Ziel ein: die Beseitigung extremer Armut. Unsere Kampagnen konzentrieren sich auf fünf der 17 Global Goals: Gesundheit, Bildung, Hunger & Ernährungssicherheit, Wasser & Hygiene sowie die Gleichstellung der Geschlechter. Denn wir glauben, dass Menschen, die von extremer Armut betroffen sind, von der Umsetzung dieser fünf Ziele am meisten profitieren.

Jede dieser Ankündigungen bezieht sich auf eine konkrete Kampagne, die Global Citizen und unsere Partnerorganisationen ins Leben gerufen haben, um den Fortschritt in den jeweiligen Ländern voranzutreiben. Der finanzielle Wert oder die politische Verpflichtung dieser Ankündigungen können extern (außerhalb von Global Citizen-Plattformen) überprüft werden. Zudem haben Politiker*innen und Partnerorganisationen erklärt, dass die Aktionen von Global Citizens einen entscheidenden Einfluss auf das Zustandekommen der jeweiligen Ankündigungen genommen haben.

2019 Social Impact German 2_klein.png

Von den 48,4 Milliarden US-Dollar, die bisher zugesagt wurden, wurden bisher 22 Milliarden US-Dollar freigegeben. Somit wurden bereits 45,4 Prozent der gesammelten Gelder ausgezahlt, mit denen das Leben von 880 Millionen Menschen verbessert werden konnte. 26,8 Milliarden US-Dollar sollen in den kommenden Jahren ausgezahlt werden.

Aber wie veräußert sich diese Verbesserung der Lebensqualität für 880 Millionen Menschen genau? Diese Zahl steht für die 880 Millionen positiven Veränderungen, mit denen Global Citizens Menschen weltweit dazu verholfen haben, der extremen Armut zu entkommen. Bei diesen Maßnahmen kann es sich um eine lebensrettende Impfung handeln oder um eine Schulbildung für ein Kind, das in einem Kriegsgebiet aufwächst.

2019 Social Impact German 3_kleine.png

Da es um die Gesamtanzahl der Menschen geht, deren Leben durch solche Maßnahmen verbessert werden konnte, und es für die Bekämpfung extremer Armut eine Vielzahl von Interventionen braucht, ist es sehr wahrscheinlich, dass Menschen auch von mehreren Aktionen gleichzeitig profitieren können. So kann ein Kind beispielsweise zwei Impfungen erhalten, die die Lebensqualität erheblich verbessern und ihm helfen, Armut zu überwinden. Die Gesamtzahl an Maßnahmen wird auf Basis vertrauenswürdiger und öffentlich zugänglichen Quellen berechnet und nach einer strengen Methode bewertet.

Global Citizen verpflichtet sich zur regelmäßigen Berichterstattung, um die Auswirkungen aller neuen Zusagen, die auf einer Global Citizen Bühne angekündigt werden, zurückverfolgen zu können. Dieser Vorgang unterstützt nicht nur die Kernaussage der Organisation, sondern ist auch für den Aufbau und die Aufrechterhaltung der strukturellen Auswirkungen auf politischer Ebene von grundlegender Bedeutung, denn er zieht führende Politiker zur Rechenschaft und fordert sie auf ihre politischen und finanziellen Zusagen einzuhalten.

Diese Daten beruhen auf dem Stand von Oktober 2019.