An die Politik: Schulessen sind überlebenswichtig, auch wenn die Schule geschlossen ist!

Erinnere die Politik daran, wie wichtig es ist, dass viele Kinder eine warme Mahlzeit brauchen, auch wenn Schulen geschlossen sind.

Was man wissen sollte:

  • 370 Millionen Kinder verpassen aufgrund der pandemiebedingten Schulschließungen ihre warme Mahlzeit.
  • Diese Mahlzeiten sind lebenswichtig für die Entwicklung dieser Kinder und unterstützen viele benachteiligte Gemeinden.
  • Diese Mahlzeiten sind lebenswichtig für die Entwicklung dieser Kinder und unterstützen viele benachteiligte Gemeinden.

Mehr erfahren über diese Ursache:

Schulmahlzeiten sind wichtig,  damit Kinder weltweit ihr volles Potenzial ausschöpfen können: Gesündere Mahlzeiten sorgen für eine bessere Ernährung und ermöglichen es den Kindern, in der Schule besser zu lernen und bessere Leistungen zu erbringen. Außerdem entlasten sie einkommensschwache Familien und schaffen Jobs, wodurch sie die lokale Wirtschaft verbessern. Für Millionen von Haushalten weltweit sind Schulmahlzeiten die einzigen nahrhaften Mahlzeiten, die Kinder an diesem Tag zu sich nehmen.

Da aufgrund der COVID-19-Pandemie derzeit überall auf der Welt die Schulen geschlossen sind, verpassen viele Millionen Kinder nicht nur den Unterricht, sondern müssen darüber hinaus auch auf ihre so wichtigen Schulmahlzeiten verzichten. Etwa 370 Millionen Kinder verpassen ihre Schulmahlzeiten und leiden Hunger. Das hat schlimme Auswirkungen auf die langfristige Entwicklung einer ganzen Generation. 

Erinnerst du dich noch an die kleinen Geheimnachrichten, die du dir mit deinen Klassenkamerad*innen geschickt hast? Fühle dich ein paar Jahre zurückversetzt und schreibe eine Notiz an die politischen Entscheidungsträger*innen, in der du sie daran erinnerst, wieso Schulmahlzeiten für viele Millionen Kinder so wichtig sind – auch oder gerade dann, wenn die Schulen geschlossen sind.