Olaf Scholz, stellen Sie humanitäre Hilfe für die Ukraine bereit!

Geflüchtete aus der Ukraine und weltweit sind auf humanitäre Hilfe angewiesen.

Was man wissen sollte:

  • Der Krieg in der Ukraine hat eine der größten humanitären Krisen unserer Zeit ausgelöst.
  • Am 9. April organisieren wir einen Geber-Gipfel und fordern Regierungen auf, Hilfe für die Ukraine zuzusagen.
  • Fordere Olaf Scholz auf, Gelder für Geflüchtete aus der Ukraine und weltweit bereitzustellen!

Mehr erfahren über diese Ursache:

Der Krieg in der Ukraine hat eine der größten humanitären Krisen unserer Zeit ausgelöst, die Millionen von Menschen zur Flucht zwingt. Die Situation im Land spitzt sich immer mehr zu.

Hierzulande war die Solidarität der Zivilgesellschaft mit den Menschen auf der Flucht riesig – Menschen haben Geflüchtete bei sich zu Hause aufgenommen, Geld- und Sachspenden gesammelt oder sich anderweitig organisiert, um den Menschen die Ankunft in Deutschland zu erleichtern. 

Doch jetzt ist es an der Zeit, dass die Bundesregierung und allen voran Bundeskanzler Olaf Scholz diesem Beispiel folgt und sich im Rahmen des Geber-Gipfels am 9. April für die Ukraine und Geflüchtete dazu verpflichtet, großzügige Gelder für humanitäre Hilfe bereitzustellen. Sende jetzt unseren Tweet!