#UnplasticThePlanet – Ich bin dabei!

Unterzeichne unseren Appell und setze dich für weniger Plastikmüll ein.

Was man wissen sollte:

  • Jedes Jahr landen 8 Mio. Tonnen Plastikmüll in unseren Meeren.
  • Dieses Problem hat massive Folgen für unseren Planeten.
  • Wir müssen alle unser Handeln und unseren Konsum überdenken, um die Welt zu schützen.

Mehr erfahren über diese Ursache:

Jedes Jahr gelangen mindestens 8 Millionen Tonnen Plastik ins Meer – wenn das so weitergeht, wird es im Jahr 2050 mehr Plastik als Fische im Meer geben. Eine furchtbare Vorstellung! Weltweit brauchen die Menschen die Ozeane für Nahrung, Arbeitsplätze und wirtschaftliche Entwicklung.

Bereits im Jahr 2015 einigten sich die Staats- und Regierungschefs der Welt auf 17 globale Nachhaltigkeitsziele – zur Beseitigung extremer Armut, der Bekämpfung von Ungleichheit und zur Eindämmung des Klimawandels bis 2030. Das globale Nachhaltigkeitsziel 14: “Life under Water” setzt sich unter anderem dafür ein, Meeresverschmutzung jeder Art bis 2025 zu verhindern und erheblich zu reduzieren.

Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir alle mithelfen. Jede*r einzelne von uns kann versuchen Plastikmüll zu vermeiden und somit nicht weiter zum Problem beizutragen. Wie wärs mit wiederverwendbaren Coffe-to-go-Bechern, Papierstrohhalmen, Shampoo-Bars oder Zahnbürsten aus Bambus? Weitere Tipps und Anregungen wie das funktionieren kann, findest du hier


Unterzeichne jetzt unseren Appell und zeige, dass du dich für eine plastikfreie Welt stark machst.