Lade dein Foto hoch für Impfschutz weltweit und fordere, dass Patente ausgesetzt werden

Fordere Länder auf, sich für die Aussetzung des Patentschutzes einzusetzen.

Was man wissen sollte:

  • Damit alle Menschen Zugang zu COVID-19-Impfstoffen haben, müssen Pharmakonzerne den Patentschutz zeitweilig aussetzen.
  • Aber einige Länder, darunter Deutschland, Großbritannien, die Schweiz und Norwegen, blockieren diesen Vorschlag.
  • Lade dein Foto hoch und fordere diese Länder auf, den Patentschutz für COVID-19-Impfstoffe jetzt auszusetzen.

Mehr erfahren über diese Ursache:

COVID-19-Impfstoffe sind entscheidend, um die Pandemie für alle Menschen überall zu beenden. Das Problem? Es sind nicht genug Impfdosen vorhanden, um alle Menschen schnell genug zu erreichen. Besonders weil reiche Länder viel mehr Dosen eingekauft haben, als sie benötigen, um ihre eigene Bevölkerung zu impfen. Damit sind aktuell schlicht nicht genug Impfdosen für einkommensschwache Länder verfügbar.

Die Regierungen weltweit haben zwar die Entwicklung von Impfstoffen gegen COVID-19 mitfinanziert, aber die großen Pharmakonzerne halten die Informationen unter Verschluss, die für die Herstellung der Impfstoffe nötig sind. So verhindern sie, dass Impfstoffe frei und überall produziert werden können.

Dabei sollten COVID-19-Impfstoffe ein öffentliches Gut sein – und nicht aus Profitgründen gehütet werden. Deshalb setzen sich über 100 Länder aus aller Welt dafür ein, den Patentschutz für COVID-19-Impfstoffe und andere Instrumente zur COVID-19 Bekämpfung  vorübergehend auszusetzen.

Das könnte ein Gamechanger sein. Doch eine Handvoll reicher Länder, darunter Deutschland, das Vereinigte Königreich, die Schweiz und Norwegen, die Impfdosen im Überfluss haben, blockieren die Aussetzung des Patentschutzes.

Lade dein Foto hoch, auf dem du ein Schild mit der Aufschrift #StopTheBlock in die Kamera hältst und fordere die Länder auf, Menschenleben vor die Profite des Pharmakonzerne zu stellen. Wir werden die besten Fotos direkt an die Staats- und Regierungschef*innen von Deutschland, Großbritannien, Norwegen und der Schweiz twittern und sie auffordern, Impfstoffe für alle Menschen weltweit zugänglich zu machen.