Offener Brief an Olaf Scholz: Menschenleben vor Profite!

Fordere jetzt, Patente auf COVID-19-Impfstoffe auszusetzen, damit alle Menschen Zugang bekommen!

Was man wissen sollte:

  • Während hier die Booster-Impfungen in vollem Gange sind, warten viele Menschen weltweit auf ihre erste Impfung.
  • Die Ausbreitung der Omikron Variante hat gezeigt: Die Pandemie beenden wir weltweit oder gar nicht.
  • Unterschreibe unseren Brief an Olaf Scholz und fordere einen Kurswechsel in der weltweiten Pandemiebekämpfung!

Mehr erfahren über diese Ursache:

Die vierte Welle der Pandemie und die Ausbreitung der neuen COVID-19-Variante Omikron haben gezeigt: Die Pandemie ist noch lange nicht vorbei. Dabei haben wir die Lösung schon in der Hand: Die Impfung bleibt eines der wichtigsten Mittel im Kampf gegen die Pandemie, denn ungeimpfte Menschen sind häufiger von schweren Krankheitsverläufen betroffen.

Doch während in Deutschland bereits viele ihre dritte Impfung erhalten, fehlt es in vielen Ländern mit niedrigem Einkommen an lebensrettenden Impfstoffen. Der Grund: Es gibt nicht genügend Impfstoff für alle Menschen weltweit, da zu wenig produziert wird und reiche Länder die vorhandenen Impfdosen weiterhin horten. 

Das ist jedoch nicht nur für die Menschen in den betroffenen Ländern ein großes Problem, sondern auch für die ganze Welt: Denn wenn nicht alle Menschen Zugang zu den lebensrettenden Impfungen bekommen, wird die Entstehung weiterer Virusvarianten begünstigt und diese Pandemie nie enden. Omikron muss eine dringende Warnung sein.

Um die weltweite Produktion auszubauen, fordern Staaten wie Indien und Südafrika gemeinsam mit mehr als 100 weiteren Ländern, die Patente auf COVID-19 Impfstoffe  für die Zeit der Pandemie auszusetzen. Sie unterstützen dafür den sogenannten TRIPS-Waiver, der die Impfstoffproduktion überall auf der Welt ermöglichen soll. So könnten in viel mehr Ländern gleichzeitig und damit auch schneller und günstiger COVID-19-Impfstoffe hergestellt werden. Das würde viele Menschenleben retten und ein Ende der Pandemie in Sicht bringen.

Die deutsche Bundesregierung hat den TRIPS-Waiver als eines der wenigen Länder bisher blockiert. Und das obwohl mittlerweile auch Länder wie die USA und Frankreich die zeitweilige Aussetzung der Patente unterstützen. Jetzt haben wir einen neuen Bundeskanzler – und fordern von ihm einen dringenden Kurswechsel in der globalen Pandemiebekämpfung. 

Unterschreibe jetzt unseren offenen Brief, um Olaf Scholz zum Handeln zu bewegen!