COVID-19 verschärft die Bildungskrise weltweit!

Fordere die Politiker*innen dazu auf, mehr Mittel für Bildung für alle bereitzustellen!

Was man wissen sollte:

  • Derzeit können über eine Milliarde Kinder wegen COVID-19 nicht zur Schule gehen.
  • Die Auswirkungen für die Ärmsten der Welt sind dramatisch – viele werden nie wieder in die Schule zurückkehren!
  • Rufe die Weltgemeinschaft dazu auf, mehr Geld bereitzustellen, damit alle Kinder zur Schule gehen können.

Mehr erfahren über diese Ursache:

Derzeit können mehr als eine Milliarde Kinder aufgrund der COVID-19-Pandemie nicht zur Schule gehen. Zwar haben schon vor der Pandemie 258 Millionen Kinder keine Schule besucht – darunter vor allem Mädchen, Geflüchtete und Kinder, die in Konfliktgebieten leben. Doch die bestehende globale Gesundheitskrise verschärft die globale Bildungskrise weiter.

Die Gefahr ist, dass diese Kinder nie die Chance bekommen, ihr Leben selbst zu gestalten und aus der Armutsspirale zu entkommen. Ein Bericht des Malala-Fonds schätzt, dass 10 Millionen Mädchen zusätzlich nach der Krise die Sekundarschule verlassen könnten.

Die Globale Bildungspartnerschaft (GPE) und Education Cannot Wait (ECW) sind zwei Organisationen, die sich dafür einsetzen, dass alle Kinder trotz dieser Krise weiter lernen können. Sie benötigen jedoch dringend mehr Mittel, um auf den aktuellen Ausnahmezustand und zukünftig auch auf andere Krisen reagieren zu können. Deshalb fordern wir Regierungen auf der ganzen Welt dazu auf, GPE und ECW dabei zu helfen, dass kein Kind auf der Strecke bleibt. 

Schreibe jetzt deine Nachricht an die Staats- und Regierungschefs der Welt, um ihnen deine Besorgnis mitzuteilen. Denn die Auswirkungen von COVID-19 auf die Bildung von Kindern – insbesondere die der am stärksten ausgegrenzten von ihnen wie Mädchen, Geflüchtete und Kinder, die in Konfliktgebieten leben – sind dramatisch, wenn Staats- und Regierungschefs jetzt nicht handeln und die Arbeit von GPE und ECW finanziell unterstützen. 

Wir werden alle Nachrichten schon bald an die politischen Entscheidungsträger*innen weiterleiten, um ihnen zu zeigen, dass sich Global Citizens wie du dafür einsetzen, dass alle Kinder ihr Recht auf Bildung wahrnehmen können.