35 Mio. Euro aus Deutschland zur Polioausrottung

Sende deinen Dankes-Tweet an das Entwicklungsministerium und erinnere es daran, den Einsatz zur Polioausrottung auszuweiten.

Was man wissen sollte:

  • Derzeit gelten nur 3 Länder als nicht poliofrei: Nigeria, Afghanistan und Pakistan.
  • Damit jedes Kind den nötigen Impfstoff erhält, muss mehr Geld für Impf-Initiativen bereitgestellt werden.
  • Deutschland hat 35 Mio. € für 2020 zugesagt. Erinnere die Entscheidungsträger*innen daran, diese Unterstützung auszuweiten.

Mehr erfahren über diese Ursache:

Polio – vielen von uns auch als Kinderlähmung bekannt – ist eine lebensbedrohliche und gefährliche Krankheit, die nicht heilbar, jedoch durch entsprechende Impfungen durchaus vermeidbar ist. Die Erfolge der Vergangenheit zeigen es deutlich: Durch gezielte Impfkampagnen konnte die Krankheit in den vergangenen 30 Jahren um 99,9% besiegt werden. Doch wir sind nicht am Ziel, so lange nicht jedes Kind auf der Welt den Impfschutz erhält, den es für ein gesundes Leben benötigt, müssen wir weiter dranbleiben.

Die Unterstützung aus Deutschland kann Leben retten. Durch nachhaltige und effiziente Investitionen in diverse Impfprogramme, können wir die letzte Meile schaffen.
Noch vor der großen Finanzierungskonferenz der Globalen Partnerschaft zur Polioausrottung (GPEI) in Abu Dhabi Mitte November wurden jetzt 35 Millionen Euro für die Arbeit der GPEI in 2020 zugesagt. Das ist ein toller Erfolg!

Doch das allein reicht nicht aus. Aus diesem Grund fordern wir das Entwicklungsministerium dazu auf, die Unterstützung von GPEI mindestens bis 2023 zuzusagen, damit alle Kinder vor dieser schrecklichen Krankheit geschützt werden können.