An Präsident Macron: Unterstützen Sie das Recht von Frauen auf Selbstbestimmung

Frankreichs Präsident Macron muss sexuelle und reproduktive Rechte für Frauen jetzt priorisieren!

Was man wissen sollte:

  • Unterstützung der Global Financing Facility (GFF) ermöglicht 25 Millionen Frauen Zugang zu Familienplanung.
  • Präsident Macron kann durch finanzielle Unterstützung der GFF die Selbstbestimmungsrechte von Frauen stärken.
  • Fordere Macron in deiner E-Mail zu Zusagen für die GFF auf!

Mehr erfahren über diese Ursache:

1967 war ein gutes Jahr für Frauenrechte in Frankreich: Ein bahnbrechendes und höchst umstrittenes Gesetz, das Neuwirth-Gesetz, legalisierte die Antibabypille. Doch fast 50 Jahre später ist Zugang zu Verhütungsmitteln für Millionen von Frauen auf der ganzen Welt immer noch schwer zugänglich.

Die Stärkung von sexuellen und reproduktiven Rechten von Frauen sowie ihr Zugang zu Verhütungsmitteln ist entscheidend für ihre Zukunft.

Indem Frankreich in die Global Financing Facility (GFF) investiert , könnte in den nächsten fünf Jahren 25 Millionen zusätzlichen Frauen – das entspricht der gesamten Bevölkerung Australiens – in den einkommensschwächsten Ländern der Welt Zugang zu Verhütungsmethoden ermöglicht werden. Die Arbeit des GFF zielt darauf ab, vermeidbare Todesfälle von Müttern, Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen in den ärmsten Ländern der Welt zu verhindern und den Zugang von Frauen zu Gesundheitsversorgung und Verhütungsmethoden zu verbessern. 

Präsident Macron hat betont, dass die Gleichstellung der Geschlechter für ihn ein "großes nationales Anliegen" ist und sich auf dem Generation Equality Forum im Juni für das Thema stark gemacht. Auch jetzt brauchen wir erneut seine Unterstützung: Frauen wurden am härtesten von der COVID-19-Pandemie getroffen und ihre sexuellen und reproduktiven Rechte sind bedroht wie nie zuvor. 

Werde aktiv und schicke deine E-Mail an Präsident Macrons Postfach, in der du ihn aufforderst, der GFF Mittel zur Verfügung zu stellen, damit jede Frau und jedes Mädchen weltweit für sich selbst entscheiden kann.