Seit Tagen protestieren hunderttausende Menschen in den USA und weltweit gegen Rassismus, Ungerechtigkeit und Polizeigewalt. Zeitgleich wachsen die Forderungen nach tiefgreifenden, strukturellen Veränderungen weiter – um konkret Masseninhaftierungen zu beenden, das Polizeiwesen in den USA und anderswo zu reformieren, in Schwarze Gemeinden zu investieren und vieles mehr. Obwohl die Proteste durch die Morde an George Floyd, Tony McDade, Breonna Taylor, Ahmaud Arbery und zahllosen anderen ausgelöst wurden, werden sie durch jahrhundertelange Gewalt und systematische Diskriminierung angefacht.

Die Menschen, die auf der Straße demonstrieren und auf Social Media protestieren, rufen zu mehr Solidarität auf. Ihre Forderung: rassistische Ungleichheit ein für alle Mal beenden. 

Du willst deinen Teil beitragen und dich gegen Rassismus und jegliche Art von Ungerechtigkeiten stark machen? Dann haben wir genau das Richtige für dich: Wir haben 6 Möglichkeiten herausgesucht, wie du dich engagieren kannst. Verbreite diese Ideen über deine Social Media Kanäle, teile den Artikel und sprich mit deinen Freund*innen darüber. Umso mehr Leute das eigene Handeln überdenken und sich für mehr Gleichberechtigung einsetzen, umso lauter sind wir!