Dein Tweet an Joe Biden

Erinnere den nächsten US-Präsidenten mit deinem Tweet an seine Verantwortung im Kampf gegen extreme Armut.

Was man wissen sollte:

  • Die COVID-19-Pandemie hat viele Erfolge im Kampf gegen extreme Armut zunichte gemacht.
  • Als nächster US-Präsident muss Joe Biden dazu beitragen, dass wir die Global Goals bis 2030 erreichen.
  • Fordere Joe Biden mit deinem Tweet dazu auf, den Einsatz für eine gerechte Welt ohne Armut zu erhöhen!

Mehr erfahren über diese Ursache:

Die US-amerikanischen Wähler*innen haben entschieden und Joe Biden zu ihrem 46. Präsidenten ernannt. An der Seite Bidens wird Kamala Harris zukünftig als Vizepräsidentin regieren. Harris ist damit die erste Frau, die dieses Amt in den USA antritt.

Nach zähen Monaten des Wahlkampfs geht die Arbeit allerdings jetzt erst richtig los – nicht nur für die neu gewählte Führung der USA, sondern auch für Entscheidungsträger*innen und Global Citizens weltweit. Denn durch die COVID-19-Pandemie hat der Einsatz gegen extreme Armut enorme Rückschläge erlitten.

So hat COVID-19 viele bereits errungene Fortschritte der Entwicklungszusammenarbeit zunichte gemacht und Ungleichheiten weltweit verstärkt. Auf der ganzen Welt drohen nun über 150 Millionen Menschen wieder in Armut abzurutschen.

Dabei dürfen wir nicht tatenlos zusehen. Deshalb setzt sich Global Citizen für Maßnahmen ein, die der Welt dabei helfen, sich von COVID-19 zu erholen und eine gerechtere und nachhaltigere Zukunft aufzubauen.

Sende deinen Tweet an Joe Biden und erinnere ihn an seine große Verantwortung im Kampf gegen extreme Armut.